Kulmbach (www.aktiencheck.de) – Der Ausverkauf der Kryptowährungen geht unvermindert weiter, so die Experten von "Der Aktionär". Die Nerven vieler Anleger lägen blank. Auch bei Ethereum, der Nummer 2 nach Market Cap, sei die Lage dramatisch. In der vergangenen Woche sei Ethereum (ETH) auf den tiefsten Stand seit 18 Monaten gefallen – habe zwischenzeitlich sogar unter der wichtigen 1.000-Dollar-Marke notiert.