In meiner Kolumne “Kissigs Portfoliocheck” nehme ich regelmäßig für das “Aktien Magazin” von Traderfox die Depots der besten Investoren unserer Zeit unter die Lupe.

Bei meinem 175. Portfoliocheck beschäftige ich mich mal wieder mit Bill Nygren, Portfolio Manager und CIO des Oakmark Funds, mit dem er seit dessen Gründung 1991 eine beeindruckende durchschnittliche jährliche Rendite von 13% vorweisen kann.

Bill Nygren fährt einen fokussierten Investmentstil mit einigen wenigen, ausgesuchten Werten. Zum Ende des 3. Quartals hatte er insgesamt 51 Werte im Depot, darunter lediglich einen neuen. Seine Turnoverrate lag erneut bei überschaubaren 2%.

Mit 37 Prozent bleiben die Financial Services in Nygrens gut $16,2 Mrd schweren Depot an der Spitze, gefolgt von Communication Services mit 15,2%, Technologiewerten mit 10,1%, zyklischen Konsumwerten mit 9,1% und Energiewerten mit 8,5%. Die lange Zeit größte Position Alphabet rutschte auf Rang drei ab. An ihr haben sich die Finanzwerte Ally Financial als neuer Spitzenreiter und Capital One vorbeigeschoben. Die Citigroup konnte sich um drei Plätze auf den vierten verbessern und ließ dabei auch EOG Ressources hinter sich, die Rang fünf behaupten konnte. Mit Citigroup setzt Bill Nygren ausgerechnet auf die einzige US-TOP-Bank, die Warren Buffett nicht in seinem Depot haben wollte…

-▶ zum Artikel auf aktien-mag.de

Disclaimer: Habe Alphabet, Facebook auf meiner Beobachtungsliste und/oder in meinem Depot/Wiki.