In meiner Kolumne “Kissigs Portfoliocheck” nehme ich regelmäßig für das “Aktien Magazin” von Traderfox die Depots der besten Investoren unserer Zeit unter die Lupe.

In meinem 176. Portfoliocheck blicke ich wieder einmal in das Depot von Frank Sands, der nur Unternehmen kauft, die seine sechs Kriterien für “dominierende Wachstumsunternehmen” erfüllen: nachhaltiges überdurchschnittliches Gewinnwachstum, Marktführerschaft in ihrer jeweiligen Branche, bedeutende Wettbewerbsvorteile (Burggraben), ein einzigartiges Geschäftsmodell, eine klare Philosophie sowie einen Wert schöpfenden Fokus, Finanzstärke und eine angemessene Bewertung im Hinblick auf Markt- und Geschäftsaussichten.

Am Ende des 3. Quartals hielt Frank Sands 71 Werte im Portfolio, darunter 3 Neuaufnahmen. Seine Turnover-Rate lag bei 6% und das Depotvolumen bei $60 Mrd. Communication Services dominieren weiterhin sein Depot mit einem Anteil von 34,5%, während Technology mit 30,5$ den zweiten Platz behauptete. Es folgen zyklische Konsumwerte mit 14,3% und Healthcare mit 11,9% vor Financial Services mit 6,1%.

Sea Limited bleibt mit 10,9% die mit Abstand größte Position in Frank Sands stark fokussiertem Portfolio. Dahinter folgen Netflix mit 5,3% und VISA mit 5,1% , die die Plätze getauscht haben. Amazon hat mit 4,5% seinen vierten Rang verteidigt, während Block (Square) sich von neunten auf den fünften Platz hochgeschoben hat. Der Spezialist für Herzklappensysteme Edwards Liefsciences bringt es mit einem Anteil von 2,6% auf den 16. Rang in Frank Sands Portfolio und dürfte eine aussichtsreiche Re-opening-Wette darstellen…

-▶ zum Artikel auf aktien-mag.de

Disclaimer: Habe Amazon, Block, Edwards Lifesciences. Sea Limited auf meiner Beobachtungsliste und/oder in meinem Depot/Wiki.