Kerr Mines gibt neue Explorationsziele im Projekt Copperstone bekannt

Kerr Mines gibt neue Explorationsziele im Projekt Copperstone bekannt

 

TORONTO, 17. Oktober 17, 2017 - Kerr Mines Inc. („Kerr“ oder das „Unternehmen“) (TSX: KER, OTC: KERMF, FRA: 7AZ1) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen dabei ist, die Explorationsgenehmigungen für neue Explorationsziele in seinem Projekt Copperstone in Arizona zu erlangen. Diese Explorationsziele basieren auf geophysikalischen Anomalien. Das aktuelle Konzessionsgebiet mit einer Grundfläche von 4.775 Hektar (11.800 Acres) im Projekt Copperstone wird um eine weitere Konzession mit 541 Hektar (1.338 Acres) Fläche rund 1.200 Meter (4.000 Fuß) nordöstlich der Zone Copperstone erweitert.

 

Die neuen Explorationsziele ergaben sich aus den magnetischen Vermessungen (horizontale Messkurve des magnetischen Potenzials), die in vier wesentlichen Bereichen außerhalb der Lagerstätte Copperstone eine geringe Änderung des potenziellen Magnetfelds angezeigt haben. Diese geophysikalischen Ziele werden für Abscherungsflächen gehalten, die wie in der Lagerstätte Copperstone mineralisiert sein könnten. Aus einer geringen Änderung des Potenzials (blau) lässt sich eine große Gesteinsmasse mit einheitlichen magnetischen Eigenschaften ableiten; dies entspricht der Signatur am nordöstlichen Ende der Lagerstätte Copperstone, aus der in der Vergangenheit mehr als 500.000 Unzen Gold gefördert wurden. Für die Lagerstätte Copperstone liegt eine aktuelle gemessene und angezeigte Mineralressource im Umfang von 313.000 Unzen Gold mit 10,35 Gramm Gold pro Tonne (0,302 Unzen pro amerikanischer Tonne) (Schätzung von 2010*) vor. Die vier Anomalien befinden sich in den Zielzonen Southwest sowie Blue Pearl 1, 2 und 3. Die Zielzonen Blue Pearl weisen nicht nur eine mit Copperstone vergleichbare magnetische Signatur auf, sondern ähneln auch dem Zielgebiet Southwest, das in der Vergangenheit bereits erfolgreiche Bohrergebnisse geliefert hatte.

 

Die zusätzliche Konzession ist erforderlich, damit das Unternehmen die Zielzonen Blue Pearl erkunden kann. Blue Pearl 1 und ein Teil von Blue Pearl 2 befinden sich in State Section 6 und 7 in Township 6N, Range 19W in La Paz County (Arizona).

 

Die Erweiterung unseres Projekts mit der Konzession über den neuen Explorationszielen verleiht unserer Strategie hinsichtlich der vollständigen Erschöpfung des Potenzials des Projekts Copperstone eine völlig neue Dimension. Die Zone Copperstone sowie die Zielgebiete Southwest und Footwall stellen das kurz-bis mittelfristige Potenzial des Projekts Copperstone dar und in Kürze bietet sich uns mit den Zielzonen Blue Pearl auch eine langfristige Möglichkeit zur Wertschöpfung“, sagte Martin Kostuik, President von Kerr Mines.

 

Die technischen Informationen in dieser Pressemeldung wurden in Übereinstimmung mit den kanadischen Regulierungsbestimmungen der Vorschrift National Instrument 43-101 erstellt und von Michael R. Smith, einem zugelassenen Geologen, in seiner Eigenschaft als qualifizierter Sachverständiger im Sinne von NI 43-101 für dieses Projekt geprüft und genehmigt.

 

* Aufstellung der Mineralressource – Modell bei 5,0 oz/t Au unter Anwendung eines Cutoff-Gehalts von 0,15 oz/t Au gedeckelt, 1.038.000 t (gemessen und angezeigt) – Bericht über die technische Machbarkeit (Technical Feasibility Report) gemäß National Instrument 43-101 des Projekts Copperstone, 11. Februar 2010. Zwischen dem 4. Quartal 2012 und dem 3. Quartal 2013 wurde diese Ressource eingeschränkt abgebaut und wird aufgestellt werden, sobald Anfang 2018 eine neue Ressource geschätzt wird.

 

Über Kerr Mines Inc.

 

Kerr Mines ist ein nordamerikanisches Golderschließungs- und -explorationsunternehmen, das sich derzeit mit dem Ausbau der vollständig genehmigten und zu 100% im Unternehmensbesitzt befindlichen, ehemaligen Produktionsstätte Copperstone beschäftigt. Copperstone ist ein Projekt mit hochgradigen Goldvorkommen, das sich entlang des Mineralgürtels Walker Lane im bergbaufreundlichen US-Bundesstaat Arizona erstreckt. Das Projekt weist hervorragendes Explorationspotenzial in einem 4.775 Hektar (11.800 Acres) großen Landpaket auf, das eine Produktionshistorie von über 500.000 Unzen Gold beinhaltet. Ziel des Unternehmens ist es, Copperstones Potenzial durch die Definition und Erweiterung der bestehenden Ressourcen zu maximieren und die Kennzahlen des Bergbaubetriebs derart zu stärken, dass eine Produktionsentscheidung herbeigeführt werden kann.

 

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteten Aussagen

 

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, zu denen auch die derzeitigen Erwartungen hinsichtlich des Zeitpunkts für den Produktionsbeginn und die entsprechende Produktionsrate ab Produktionsbeginn zählen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen verschiedenen Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen Aussagen beschrieben werden. Diese Aussagen basieren auf den derzeitigen Erwartungen und sind mit einer Reihe von Unsicherheiten und Risiken behaftet. Die tatsächlichen Ergebnisse können sich daher erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen Aussagen beschrieben werden. Zu diesen Unsicherheiten und Risiken zählen unter anderem auch die Stärke der kanadischen Wirtschaft; der Goldpreis; Betriebs-, Finanzierungs- und Liquiditätsrisiken; die Aussagekraft von Mineralressourcenschätzungen im Vergleich zu den tatsächlichen Mineralressourcen; das Vorhandensein von Faktoren, die zur wirtschaftlichen Machbarkeit einer Minerallagerstätte beitragen würden; sowie Risiken und Gefahren in Zusammenhang mit untertägigen Bergbaubetrieben. Risiken und Unsicherheiten in Zusammenhang mit der Geschäftstätigkeit von Kerr Mines sind im Detail in den veröffentlichten Unterlagen des Unternehmens - wie etwa dem Jahresbericht und der MD&A - beschrieben, die bei den kanadischen Wertpapierbehörden eingereicht werden und unter www.sedar.com eingesehen werden können. Die Leser sind dringend angehalten, diese Unterlagen zu konsultieren. Kerr Mines ist außerhalb der gesetzlichen Vorschriften nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen oder die Gründe dafür zu aktualisieren, warum sich die tatsächlichen Ergebnisse von solchen Aussagen unterscheiden könnten.

 

Die TSX und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als „Regulation Services Provider“ bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Die in dieser Pressemeldung enthaltenen Informationen wurden von keiner Wertpapierbehörde oder einer anderen Regulierungsbehörde genehmigt oder abgelehnt.

 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

 

Claudio Ciavarella

Chief Executive Officer

cciavarella@kerrmines.com

416-855-9305

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 

[IRW-PRESS Newsfeed]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen