Jetzt wird’s nochmal richtig spannend bei Royal Dutch Shell!

Branchenvergleich Aktienkurs: Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von 2,95 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor („Energie“) liegt Royal Dutch Shell damit 2,61 Prozent unter dem Durchschnitt (5,57 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche „Öl Gas & Kraftstoffverbrauch“ beträgt 5,57 Prozent. Royal Dutch Shell liegt aktuell 2,61 Prozent unter diesem Wert. Aufgrund der Unterperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem „Sell“.

Analysteneinschätzung: Royal Dutch Shell erhielt in den vergangenen zwölf Monaten insgesamt 11 Analystenbewertungen.Die durchschnittliche Bewertung des Wertpapiers ist dabei „Buy“ und setzt sich aus 7 „Buy“-, 4 „Hold“- und 0 „Sell“-Meinungen zusammen. Auch für den letzten Monat liegen qualifizierte Analysen vor. Dabei kam es zu 4 Buy, 2 Hold und 0 Sell-Einstufungen. Dies entspricht auf kurzfristiger Betrachtungsbasis für uns einer Gesamteinschätzung „Buy“. Aufgrund des Durchschnitts der Kursprognose von (2702,88 GBP für das Wertpapier ergibt sich ein Aufwärtspotential von 16,03 Prozent (ausgehend vom letzten Schlusskurs, 2329,5 GBP), folgt man der Meinung der Analysten. Dies stellt also eine „Buy“-Empfehlung dar. Royal Dutch Shell erhält für diesen Abschnitt in Summe damit eine „Buy“-Bewertung.

Fundamental: Royal Dutch Shell ist im Vergleich zum Branchen-Durchschnitt (Öl Gas & Kraftstoffverbrauch) aus unserer Sicht unterbewertet. Die Aktie wird mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 11,42 gehandelt, so dass sich ein Abstand von 64 Prozent gegenüber dem Branchen-KGV von 31,87 ergibt. Daraus resultiert auf fundamentaler Basis eine „Buy“-Empfehlung.

Sentiment und Buzz: Royal Dutch Shell lässt sich auch über einen längeren Zeitraum hinsichtlich der Anzahl der Wortbeiträge (der Diskussionsintensität) und der Rate der Stimmungsänderung beobachten und auswerten. Daraus ergeben sich interessante Rückschlüsse über das langfristige Stimmungsbild der vergangenen Monate. Konkret: Die Aktie hat dabei eine durchschnittliche Aktivität aufgewiesen. Dies deutet auf eine mittlere Diskussionsintensität hin und erfordert eine „Hold“-Einstufung. Die Rate der Stimmungsänderung weist eine Veränderung zum Negativen auf, was eine Einschätzung als „Sell“-Wert entspricht. In der Gesamtbewertung ergibt sich damit für Royal Dutch Shell in diesem Punkt die Einstufung: „Sell“.

[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen