China hat sich dazu entschieden, die restriktiven Maßnahmen zu lockern, um der Wirtschaft mehr Spielraum zu geben. Im Zuge dessen sind chinesische Aktien derzeit in nördlicher Richtung unterwegs. Dies kann dem DAX allerdings nicht helfen, der befindet sich weiter im Bärenmarkt. Hauptsächlich kommen Zinsängste, der Krieg in der Ukraine sowie Inflations- und Rezessionssorgen zum Tragen. In diesem Artikel soll nun… Hier weiterlesen