Insiderkauf: EMX Royalty-Chef kauft Aktien zu

EMX Royalty überzeugt mit seinen Zahlen für das zweite Quartal. Das erfolgreiche Umsetzen von Explorationsprojekten zu Lizenzgebühren und strategischen Investitionen geht weiter. Zudem kaufte CEO Dave Cole fast 50.000 Aktien über den Markt in sein Depot.

Großes Betriebskapital für weitere Deals

EMX Royalty-Vorstandschef und Präsident David Cole erhöhte Mitte August sein Engagement bei EMX (1,81 CAD, 1,20 Euro; CA36873J1075) um weitere 49.884 Aktien. Cole kaufte diese über den Markt hinzu. Cole besitzt mehr als zwei Mio EMX-Aktien. Damit bringt der EMX-Chef sein Vertrauen der eigenen Gesellschaft entgegen. Dies kommt nicht von Ungefähr. Das zeigen nicht zuletzt die Zahlen für das zweite Geschäftsquartal von EMX. Mit einem Betriebskapital von 83,1 Mio CAD und liquiden Mitteln von 75,5 Mio CAD (zum 30. Juni 2019) können weitere lukrative Investitionen getätigt werden. Gemäß dem gerade veröffentlichten Quartalsbericht erzielte EMX einen Umsatz von 1,1 Mio CAD. Der Umsatz ergibt sich aus Erträgen aus Options- und sonstigen Immobilien und aus Erträgen aus Lizenzverträgen. Dazu kommen Erlöse aus Zinsen und Gewinne durch den Verkauf von Liegenschaften. Zum Cashflow gehört als wichtiger Posten eine Zahlung von 2,7 Mio CAD, die durch den Verkauf des Malmyzh-Projektes in die Kasse von EMX floss.

Betriebliche Highlights

Das Leeville-Konzessionsgebiet in Nevada sorgte durch Verkauf von Goldunzen für einen Umsatz von rund 224.000 CAD. Das Konzessionsgebiet Leeville ist jetzt im Joint Venture „Nevada Gold Mines LLC“ zwischen Barrick Gold und Newmont Nevada enthalten. In Nevada verkaufte EMX die Goldprojekte Swift und Selena Carlin. Neuer Partner wurde dadurch Ridgeline Minerals. Die Vereinbarung gewährt EMX einen Anteil von 9,9% an Ridgeline und für jedes Projekt eine Produktionslizenzgebühr von 3,25% sowie eine Lizenzvorauszahlung und Meilensteinzahlungen. In den USA arbeitet EMX weiter mit den Partnern Anglo American, South32 und Kennecott an Kupferexplorationsprogrammen zusammen. Der Erwerb eines bedeutenden Lizenzgebührenpaketes in Alaska – im Goodpaster District (nahe der hochgradigen Pogo Goldliegenschaft von Northern Star) –  könnte sich für EMX besonders auszahlen. Durch diesen Deal erhielt EMX eine Beteiligung an Millrock Resources.

Neues aus Skandinavien

In Skandinavien besitzt EMX derzeit 34 Projekte, Beteiligungen und Lizenzvereinbarungen. Als neuen Partner in Schweden konnte EMX Gold Line Resources gewinnen. EMX kommt dadurch in den Genuss von Barzahlungen, Anteilen an Gold Line, Lizenzvorauszahlungen und einer dreoprozentigen NSR-Lizenzbeteiligung an den Projekten.

Engagements in der Türkei und in Australien

Lizenz- und Vorproduktionszahlungen in Höhe von 636.000 CAD nahm EMX in der Türkei ein. Fünf der sieben Projekte werden dort von Partnerunternehmen vorangetrieben. Gespräche mit den potenziellen Partnern Trab-23 und Alankoy laufen. In Australien umfasst das Portfolio von EMX drei Projekte. Das East Kimberley-Projekt (Kupfer), das QLD-Goldprojekt in Queensland und das Koonenberry-Goldprojekt.

Großes Portfolio

Das EMX-Portfolio umfasst aktuell fast Rohstoff-Projekte auf 5 Kontinenten. Davon liegen 47 Beteiligungen in Nordamerika. Im zweiten Quartal konzentrierte sich EMX besonders auf die Weiterentwicklung der Projekte, die von South32 vorangetrieben und finanziert werden. Zudem hat EMX sein Augenmerk auf Gold im Great Basin gerichtet. Auch Serbien, wo EMX drei Lizenzrechte besitzt, könnte sich zu einem großen Wurf entwickeln (mehr hier).

Auf Wachstum ausgerichtet

EMX wird seine starke Bilanz nutzen, um seine Beteiligungen, Lizenzgebühren und strategische Investments weiterzuentwickeln. Das Ziel ist ein weiterhin positiver Cashflow. Für 2019 könnte noch eine zweite Ausschüttung aus dem Malmyzh-Verkauf in die Kasse fließen. Dies zeigt auch die Stärke des diversifizierten Geschäftsmodells von EMX. Und wenn der CEO zudem die eigenen Aktien kauft, dann sollte eigentlich die zukünftige Entwicklung gut aussehen. Denn wer steckt tiefer in dem Geschäftsverlauf drin als der Chef selbst?

 

Aktieninfo EMX Royalty Corporation

Börsenkürzel TSX-V/NYSE: EMX
ISIN: CA26873J1075
Aktueller Aktienkurs: 1,81 CAD | 1,20 Euro
Ausstehende Aktien: 83.244.960
Optionen/Warrants: 6.854.500
Voll verwässert: 90.099.460
Börsenwert: 163,08 Mio. CAD
Aktionäre: Stephens Investment (19,1%), Sprott Global (10,1%), Insider/Management (6,8%), Newmont Mining (6,5%), Ninepoint Management (5,2%), Antofagasta (1,9%), U.S. Global Investors (1,3%)

Weitere Informationen zu EMX Royalty sowie eine aktuelle Unternehmenspräsentation finden Sie unter https://www.emxroyalty.com.

Das könnte Sie auch interessieren:


Tipp:
 Abonnieren Sie HIER unseren kostenlosen RohstoffBrief-Newsletter und verpassen Sie künftig keine kursbewegende News mehr. Ihre Daten werden keinesfalls an externe Dritte weitergegeben. Der Newsletter ist jederzeit kündbar.

Bilder/Graphiken: TK News Services UG (haftungsbeschränkt), EMX Royalty

____________________________________________________________________________________

DISCLAIMER. BITTE UNBEDINGT BEACHTEN!

INTERESSENKONFLIKT: Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) hat vom besprochenen Unternehmen für diesen Artikel eine Vergütung erhalten! Hierdurch entsteht ein eindeutiger Interessenkonflikt! Bitte beachten Sie daher die weiteren Hinweise auf Interessenkonflikte! Unter dem Namen „Investor Magazin Rohstoff-Werte“ betreibt die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) ein Wikifolio, dass mit Echtgeld in Rohstoffaktien, Derivate, ETF und andere Wertpapiere aus dem Rohstoffbereich investiert. Dadurch entstehen Interessenkonflikte mit den auf www.rohstoffbrief.com (sowie zugehörigen Seiten in Sozialen Medien wie Facebook, Twitter etc.) erwähnten und besprochenen Wertpapieren. Bitte berücksichtigen Sie dies sowie auch den Disclaimer und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) von Wikifolio (siehe hier). Bitte beachten Sie zudem die weiteren Hinweise auf Interessenkonflikte!
RISIKOHINWEIS: Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) als Herausgeber von Rohstoffbrief.com weist grundsätzlich darauf hin, dass der Erwerb von Wertpapieren jeglicher Art hohe Risiken birgt, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) als Herausgeber von Rohstoffbrief.com weist darauf hin, dass jegliche Artikel auf Rohstoffbrief.com oder per Newsletter oder auf Sozialen Medien verbreiteten Artikel explizit nicht zum Kauf, Verkauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren jeglicher Art aufrufen. Es kommt weder eine Anlageberatung noch ein Anlagevermittlungsvertrag mit dem jeweiligen Verfasser oder Leser zustande. Die hier dargestellten Informationen beziehen sich auf das Unternehmen und nicht auf die persönliche Situation des Lesers. Bei Aktien-Investments, insbesondere im Bereich der Penny-Stocks, kann es jederzeit zu Risiken kommen, die bis zu einem Totalverlust des angelegten Kapitals führen können. Das gesamte Informationsangebot der TK News Services UG (haftungsbeschränkt) stellt grundsätzlich kein Angebot zum Kauf oder zum Verkauf von Wert- und Schuldpapieren jeglicher Art dar. Bitte nehmen Sie vor einem Investment in jedem Fall Kontakt zu ihrem Bankberater oder einen anderen Berater ihres Vertrauens auf und lassen sich umfassend in jeglicher Hinsicht beraten. Zudem weisen wir darauf hin, dass sich die Rahmenbedingungen für ein Unternehmen aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen vollkommen ändern können, was wiederum positiv oder negativ auf die Entwicklung der Wertpapiere wirken kann.
INTERESSENKONFLIKT: Grundsätzlicher Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte gemäß Paragraph 34 WpHG i.V.m. FinAnV: Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter, Berater und freie Redakteure des Unternehmens können jederzeit Aktien an allen im Informationsangebot von Rohstoffbrief.com vorgestellten Unternehmen halten, kaufen oder verkaufen. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Wertpapiertransaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Zudem wird die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) regelmäßig damit beauftragt, Werbetexte für Unternehmen zu erstellen. Hierfür erhält der Betreiber von Rohstoffbrief.com eine Vergütung, Daher ist eine unabhängige Berichterstattung in diesen Fällen nicht möglich und wird auch nicht angestrebt. Wenn die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) eine Vergütung in welcher Form auch immer für einen Artikel erhält, ist dieser Artikel entsprechend gekennzeichnet. Zudem wird die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) auch alle Artikel über Unternehmen kennzeichnen, an der sie selbst oder Mitarbeiter, Berater und freie Redakteure des Unternehmens Anteile halten.
DATENSCHUTZ: Aufgrund der neuen Datenschutz Grundverordnung haben wir unsere Datenschutzerklärungaktualisiert. Sie können sich für unseren wöchentlichen, kostenlosen Newsletter hier anmelden, E-Mail-Adresse reicht. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Wir geben Ihre Daten NICHT an externe Dritte weiter.
RECHERCHE: Bei aller kritischen Sorgfalt hinsichtlich der Zusammenstellung und Überprüfung unserer Quellen, wie etwa offiziellen Mitteilungen der Unternehmen, Interviews von Unternehmensvertretern, Analystenkommentaren oder Einschätzungen von externen Dritten, können wir keinerlei Gewähr für die Richtigkeit, Genauigkeit und Vollständigkeit der in den Quellen dargestellten Sachverhalte geben. Dies gilt ebenso für alle von unseren Gesprächspartnern in Interviews geäußerten Darstellungen, Zahlen, Planungen und Beurteilungen sowie alle weiteren Aussagen bezüglich Wert- und Schuldpapieren jeglicher Art. Dies gilt insbesondere für in die Zukunft gerichtete Aussagen. Zudem können sich die Sachverhalte nach Veröffentlichung der Artikel verändern. Die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen bzw. dieser Besprechungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, wird kategorisch ausgeschlossen.
SYMMETRIEN: Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) als Betreiber des Informationsangebots von Rohstoffbrief.com weist darauf hin, dass durch gleichzeitige Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen verschiedener Börsenmedien, Analysten oder weiterer Beteiligter am Finanzmarkt der Kurs der besprochenen Aktien oder Wert- und Schuldpapiere positiv als auch negativ beeinflusst werden kann. Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) als Herausgeber kann auf die Empfehlungen und Besprechungen der genannten Gruppen keinen Einfluss nehmen.
KEINE FINANZANALYSE: Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) als Herausgeber von Rohstoffbrief.com weist ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den Besprechungen auf Rohstoffbrief.com um keine Finanzanalysen nach deutschem Kapitalmarktrecht handelt, sondern um journalistische und/oder werbliche Texte. Sie erfüllen deshalb nicht die Anforderungen zur Gewährleistung der Objektivität von Anlagestrategieempfehlungen bzw. Anlageempfehlungen.
GEOGRAPHISCHE EINGRENZUNG: Die Nutzung dieses Informationsangebots ist ausschließlich natürlichen Personen vorbehalten, die ihren dauerhaften Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben. Allen anderen natürlichen oder juristischen Personen oder Personengruppen ist die Nutzung, wie auch der Zugang zu dieser Webseite nicht gestattet. Diese Einschränkung gilt für alle im Ausland lebenden natürlichen und juristischen Personen oder Personengruppen, insbesondere Staatsbürgern der USA, Kanadas, Australiens oder Großbritanniens. Die Informationen auf dieser Webseite dürfen weder direkt noch indirekt in die USA, Großbritannien, Australien oder Kanada oder an Personen und Personengruppen, die ihren Wohnsitz in Kanada, USA, Australien oder in Großbritannien haben, übermittelt werden, noch in deren Territorium gebracht oder dort verteilt werden.
URHEBERRECHT: Der Inhalt und die Struktur von www.rohstoffbrief.com sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum der TK NEWS SERVICES UG (haftungsbeschränkt). Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Betreibers weder in irgendeiner Form verwendet noch reproduziert werden, auch nicht auszugsweise. Der Betreiber ist bestrebt, in allen seinen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken und Texte zu beachten und nur vom ihm selbst erstellte Grafiken und Texte zu nutzen. Bei der Verwendung von Grafiken und Texten Dritter werden lizenzfreie Quellen genutzt und genannt. Es gilt zu beachten: Allein aufgrund der bloßen Nennung oder Nichtnennung von Rechten Dritter ist nicht der Schluss zu ziehen, dass diese nicht geschützt sind! Sollte der Betreiber dennoch gegen Rechte Dritter verstoßen, so wird er unter dem Vorbehalt der Prüfung unverzüglich jegliche Dateien entfernen, sofern er auf die Rechtsverletzung schriftlich hingewiesen wurde.

[rohstoffbrief.com]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen