Ibm: Das hat keiner kommen sehen und trotzdem freut sich jeder

Welche Kursvorzeichen deutet der RSI an?

Der Relative Strength Index (kurzRSI) setzt die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation und ist damit ein guter Indikator für überkaufte oder unterkaufte Titel. Der RSI der letzten 7 Tage für die Ibm-Aktie hat einen Wert von 39,64. Auf dieser Basis ist die Aktie damit weder überkauft noch -verkauft und erhält eine “Hold”-Bewertung. Wir vergleichen den 7-Tage-RSI nun mit dem Wert des RSI auf 25-Tage Basis (40,04). Ibm ist auch auf 25-Tage-Basis weder überkauft noch -verkauft (Wert40,04). Deswegen bekommt die Aktie für den RSI25 ebenfalls eine “Hold”-Bewertung. In Summe ergibt sich daher nach RSI-Bewertung ein “Hold”-Rating für Ibm.

Ibm: Was bewegt die Anleger?

Maßstab für die Stimmung rund um Aktien ist neben den Analysen aus Bankhäusern auch das langfristige Stimmungsbild unter Investoren und Nutzern im Internet. Die Anzahl der Beiträge über einen längeren Zeitraum sowie die Änderung der Stimmung ergeben ein gutes langfristiges Bild über die Stimmungslage. Wir haben die Aktie von Ibm auf diese beiden Faktoren hin untersucht. Die Beitragsanzahl oder Diskussionsintensität zeigte dabei eine unterdurchschnittliche Aktivität, woraus sich unserer Meinung nach eine “Sell”-Bewertung erzeugen lässt. Die Rate der Stimmungsänderung für Ibm weist kaum Änderungen auf. Dies entspricht einem “Hold”-Rating. Insofern geben wir der Aktie von Ibm bezüglich des langfristigen Stimmungsbildes die Note “Sell”.

Welchen Kursverlauf sehen Analysten?

Für Ibm liegen aus den letzten zwölf Monaten 4 Buy, 8 Hold und 0 Sell Einschätzungen von Analysten vor, was im Schnitt einem “Hold”-Rating entspricht. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Ibm vor. Das durchschnittliche Kursziel für diese Aktie auf Basis der Analystenmeinungen liegt bei 140,64 USD. Ausgehend vom letzten Schlusskurs (130,08 USD) könnte die Aktie damit um 8,12 Prozent steigen, dies entspricht einer “Buy”-Empfehlung. Aus Analystensicht erhält die Ibm-Aktie somit insgesamt eine “Buy”-Empfehlung.

Ibm: Dividende ist das Ass im Ärmel

Das Verhältnis zwischen der Dividende und dem aktuellen Aktienkurs wird üblicherweise als Dividendenrendite angegeben. Der Wert kann börsentäglichen Schwankungen unterliegen und ist somit eine sich dynamische verändernde Kennzahl. Ibm liegt mit einer Dividendenrendite von 5,07 Prozent aktuell über dem Branchendurchschnitt. Die “IT-Dienstleistungen”-Branche hat einen Wert von 1,59, wodurch sich eine Differenz von +3,47 Prozent zur Ibm-Aktie ergibt. Auf der Basis dieses Resultats bekommt die Aktie von der Redaktion eine “Buy”-Einschätzung für ihre Dividendenpolitik.

[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen