Hunting-Anleger machen nicht mehr mit!

KGV ist als Kaufsignal zu werten

Das aktuelle Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von Hunting liegt bei einem Wert von 8,41. Die Aktie liegt damit im Vergleich zu Werten aus der Branche „Energie Ausrüstung und Dienstleistungen“ (KGV von 30,71) unter dem Durschschnitt (ca. 73 Prozent). Aus Sicht fundamentaler Kriterien ist Hunting damit unterbewertet und erhält folglich eine „Buy“-Bewertung auf dieser Stufe.

Wie viel Kursrendite bietet Hunting?

Hunting erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -70,25 Prozent. Ähnliche Aktien aus der „Energie Ausrüstung und Dienstleistungen“-Branche sind im Durchschnitt um 4,81 Prozent gestiegen, was eine Underperformance von -75,06 Prozent im Branchenvergleich für Hunting bedeutet. Der „Energie“-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 4,81 Prozent im letzten Jahr. Hunting lag 75,06 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem „Sell“-Rating in dieser Kategorie.

Hunting: So sind die Analysteneinschätzungen

Hunting erhielt in den vergangenen zwölf Monaten insgesamt 10 Analystenbewertungen.Die durchschnittliche Bewertung des Wertpapiers ist dabei „Hold“ und setzt sich aus 4 „Buy“-, 4 „Hold“- und 2 „Sell“-Meinungen zusammen. Kürzerfristig ergibt sich dieses BildInnerhalb eines Monats liegen 2 Buy, 3 Hold, 2 Sell-Einschätzungen vor. Damit aber ist die Aktie zuletzt mit einem „Hold“ zu bewerten. Aufgrund des Durchschnitts der Kursprognose von (386,5 GBP für das Wertpapier ergibt sich ein Aufwärtspotential von 123,67 Prozent (ausgehend vom letzten Schlusskurs, 172,8 GBP), folgt man der Meinung der Analysten. Dies stellt also eine „Buy“-Empfehlung dar. Hunting erhält für diesen Abschnitt in Summe damit eine „Hold“-Bewertung.

Welche Signale können die Anleger dem RSI entnehmen?

Der Relative Strength Index (kurzRSI) setzt die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation und ist damit ein guter Indikator für überkaufte oder unterkaufte Titel. Der RSI der letzten 7 Tage für die Hunting-Aktie hat einen Wert von 69,31. Auf dieser Basis ist die Aktie damit weder überkauft noch -verkauft und erhält eine „Hold“-Bewertung. Wir vergleichen den 7-Tage-RSI nun mit dem Wert des RSI auf 25-Tage Basis (71,42). Der RSI25 liegt bei 71,42, was bedeutet, dass Hunting hier überkauft ist, im Gegensatz zum RSI7. Das Wertpapier wird somit abweichend als „Sell“ eingestuft. In Summe ergibt sich daher nach RSI-Bewertung ein „Sell“-Rating für Hunting.

[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen