Heidelberger Druck: Portfolioerweiterung durch Übernahme

Druckmaschinen zu bauen und zu vertreiben ist bei der Firma Heidelberger nicht mehr alleiniges Geschäftsziel. Längst kommt man etwa dem Trend für „Pay per Use“ im Maschinenbau mit einem Subskriptionsangebot, einer Art Abonnement für Druckmaschinen und dem dazugehörigen Service, entgegen. Nun will Heidelberger Druck zudem das Angebot im Wachstumsmarkt der Weiterverarbeitung digital gedruckter Produkte weiter ausbauen – und dafür eine weltweit tätige Unternehmensgruppe übernehmen.

„Wachstumssegmente Digital und Verpackung“

Es geht um die MBO Maschinenbau mit Stammsitz in Oppenweiler, einem Hersteller von Weiterverarbeitungs-Equipment für Buchbindereien und Druckereien. Mit dem Erwerb erhalte man zugleich Zugang zu neuen Kunden in der Pharmaindustrie und erweitere das Portfolio im Offsetbereich, teilt Heidelberger mit. Damit unterstreiche man die Absicht „sich konsequent auf die Wachstumssegmente Digital und Verpackung auszurichten“, heißt es. „Die geplante Übernahme der MBO-Gruppe ermöglicht uns, mit neuen Technologien und Kundensegmenten nachhaltig und profitabel zu wachsen“, sagte Rainer Hundsdörfer, Vorstandsvorsitzender von Heidelberg. Zudem erwarte man Synergien in der Wertschöpfungskette, die auch den Kunden Vorteile bringen werden.

Umsatzvolumen von 50 Millionen

Die erworbenen Aktivitäten haben laut Mitteilung ein Umsatzvolumen von rund 50 Millionen Euro. Die Akquisition beinhaltet unter anderem die Übernahme der Standorte Oppenweiler und Bielefeld, Deutschland, und des Produktionsstandorts in Perifita, Portugal, mit insgesamt etwa 450 Mitarbeitern. Die Zustimmung der Kartellbehörden erwarten die beiden Unternehmen bis Ende 2018.

Achtung Totalverlust droht…

…wenn Sie diese Aktien im Depot haben, müssen Sie JETZT handeln. Das sind die 8 Aktien die Sie jetzt sofort verkaufen müssen. Die Schwarze Liste der drohenden Totalverluste können Sie hier tatsächlich kostenlos erhalten.

Handeln Sie bitte umgehend, bevor es zu spät ist. Sie können den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. >>> Jetzt hier klicken und Geld retten bevor es zu spät ist

Ein Beitrag von Achim Graf.

[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen