Harley-davidson-Anleger wird’s freuen!

Genügt die Kursrendite den Marktanforderungen?

Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor („Zyklische Konsumgüter“) liegt Harley-davidson mit einer Rendite von -14,4 Prozent mehr als 22 Prozent darunter. Die „Automobile“-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von -6,72 Prozent. Auch hier liegt Harley-davidson mit 7,68 Prozent deutlich darunter. Diese Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem „Sell“-Rating in dieser Kategorie.

Harley-davidson in der Technischen Analyse

Vergleicht man den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Harley-davidson-Aktie der letzten 200 Handelstage (GD200) von 27,84 USD mit dem aktuellen Kurs (28,63 USD), ergibt sich eine Abweichung von +2,84 Prozent. Die Aktie erhält damit eine „Hold“-Bewertung aus charttechnischer Sicht für das GD200. Betrachten wir den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der letzten 50 Handelstage (GD50). Dieser beträgt aktuell 25,04 USD, daher liegt der letzte Schlusskurs darüber (+14,34 Prozent). Dies bedeutet, dass sich auf dieser kurzfristigeren Analysebasis ein anderes Rating für Harley-davidson ergibt, die Aktie erhält eine „Buy“-Bewertung. Insgesamt erhält das Unternehmen damit für die einfache Charttechnik ein „Buy“-Rating.

Wie urteilt die Fundamentalanalyse?

Der wichtigste Indikator für die fundamentale Analyse ist das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV). Auf dessen Basis ist Harley-davidson mit einem Wert von 10,2 deutlich günstiger als das Mittel in der Branche „Automobile“ und daher unterbewertet. Das Branchen-KGV liegt bei 25,31 , womit sich ein Abstand von 60 Prozent errechnet. Daher stufen wir den Titel als „Buy“-Empfehlung ein.

Die Anleger haben eine klare Meinung

Aktienkurse lassen sich neben den harten Faktoren wie Bilanzdaten auch durch weiche Faktoren wie die Stimmung einschätzen. Unsere Analysten haben Harley-davidson auf sozialen Plattformen betrachtet und gemessen, dass die Kommentare bzw. Befunde überwiegend positiv gewesen sind. Zudem haben die Nutzer der sozialen Medien rund um Harley-davidson in den vergangenen ein bis zwei Tagen vor allem positive Themen aufgegriffen. Damit erhält die Aktie für diese Betrachtung die Einstufung „Buy“. Damit kommt die Redaktion zu dem Befund, dass Harley-davidson hinsichtlich der Stimmung als „Buy“ eingestuft werden muss.

[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen