Gold: Nachfrage in China stark gestiegen

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Der Goldpreis (ISIN: XC0009655157, WKN: 965515) kann sich auch am Donnerstag nicht von dem Druck, der im Anschluss an das Treffen der US-Notenbank entstand, lösen, so Markus Bußler von "Der Aktionär". Bislang halte sich das Edelmetall zwar über der runden Marke von 1.800 Dollar. [mehr]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen