Gesco: Hoher Druck

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat Gesco schon im abgelaufenen Rumpfgeschäftsjahr den konjunkturellen Abschwung deutlich zu spüren bekommen. SMC-Analyst Holger Steffen erwartet nun einen noch höheren Druck durch die Corona-Krise, hält die Gruppe aber für stark genug, um diese Durststrecke zu überstehen.

Aufgrund der Eintrübung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen habe Gesco gemäß SMC-Research die Umsatzprognose für das Rumpfgeschäftsjahr 2019 (von April bis Dezember) im

Den kompletten Artikel finden Sie hier…

[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen