GameStop Aktie: Das hat es mit dem ROCE auf sich!

GameStop (NYSE:GME) meldete für das zweite Quartal einen Umsatz von 942,00 Millionen Dollar. Die Gewinne fielen auf einen Verlust von 96,90 Millionen US-Dollar, was zu einem Rückgang von 10,28% gegenüber dem letzten Quartal führte. GameStop erzielte im ersten Quartal Einnahmen in Höhe von 1,02 Milliarden US-Dollar, aber die gemeldeten Gewinne wiesen einen Verlust von 108,00 Millionen US-Dollar aus.

Warum der ROCE signifikant ist

Die Rendite auf das eingesetzte Kapital ist ein Maß für den jährlichen Gewinn vor Steuern im Verhältnis zum von einem Unternehmen eingesetzten Kapital. Veränderungen bei Gewinn und Umsatz zeigen Verschiebungen im ROCE eines Unternehmens an. Ein höherer ROCE ist im Allgemeinen repräsentativ für ein erfolgreiches Wachstum eines Unternehmens und ist ein Zeichen für einen höheren Gewinn pro Aktie in der Zukunft. Ein niedriger oder negativer ROCE deutet auf das Gegenteil hin. Im zweiten Quartal verzeichnete GameStop einen ROCE von -0,28%. Denken Sie daran, dass der ROCE zwar ein gutes Maß für die jüngste Leistung eines Unternehmens ist, aber kein äußerst zuverlässiger Indikator für die Gewinne oder Umsätze eines Unternehmens in der nahen Zukunft. Der ROCE ist eine wichtige Metrik für den Vergleich ähnlicher Unternehmen. Ein relativ hoher ROCE zeigt, dass GameStop potenziell auf einem höheren Effizienzniveau arbeitet als andere Unternehmen in seiner Branche. Wenn das Unternehmen mit seinem derzeitigen Kapitalniveau hohe Gewinne erwirtschaftet, kann ein Teil dieses Geldes in mehr Kapital reinvestiert werden, was im Allgemeinen zu höheren Renditen und einem Wachstum des Gewinns pro Aktie führen wird. Bei GameStop zeigt das Verhältnis der Rendite auf das eingesetzte Kapital, dass die derzeitige Höhe des Vermögens dem Unternehmen möglicherweise nicht wirklich zu höheren Renditen verhilft, ein Hinweis, den viele Investoren berücksichtigen werden, wenn sie langfristige finanzielle Entscheidungen treffen. GameStop meldete für das zweite Quartal einen Gewinn pro Aktie von 1,4 USD/Aktie, was nicht den Prognosen der Analysten von 1,13 USD/Aktie entsprach.

[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen