„Füllen der Pipeline“: Erste Lieferung von ca. 9.000 Taat-Kartons soll vor Ende November in Ohio ankommen, zusätzliche 12,5 Tonnen Basismaterial werden verarbeitet

 

Nachdem derzeit rund 3.600 Pfund (1.630 kg) Beyond Tobacco™-Basismaterial an den Vertragshersteller geliefert werden, freut sich das Unternehmen, bekannt zu geben, dass seine erste vertriebsfertige Lieferung von rund 9.000 fertiggestellten Zehnerpack-Stangen von Taat am 27. November 2020 an die Lager des Tabakgroßhändlers mit Sitz in Ohio (USA) geschickt wird. Großhändler können diesen Bestand nutzen, um die Taat-Bestellungen von Tabak-Einzelhändlern im Convenience-Bereich im Rahmen der Einführung von Taat auszuführen. Nach Eingang einer Lieferung von 18.491 Pfund (8.387 kg) Biomasse wird das Unternehmen über einen Gesamtbestand verfügen, mit dem mehr als 60.000 für den Verkauf im Einzelhandel bestimmten Taat-Kartons hergestellt werden können.

 

Las Vegas und Vancouver, 16. Oktober 2020. Taat Lifestyle & Wellness Ltd. (CSE: TAAT, OTCQB: TOBAF, Frankfurt: 2TP2) („Taat“ oder das „Unternehmen“) freut sich bekannt zu geben, dass bis Ende November 2020 ein erster Bestand von rund 9.000 Zehnerpack-Kartons von Taat in den Lagern von Großhändlern eintreffen wird. Großhändler können diesen Bestand zur Ausführung von Kaufaufträgen von Tabak-Einzelhändlern im Convenience-Bereich im Rahmen der Einführung von Taat nutzen. Darüber hinaus informiert das Unternehmen über den aktuellen Stand der Lieferung von Biomasse für das Basismaterial von Beyond Tobacco™ sowie über den aktuellen Stand der Veredelung von Beyond Tobacco™ für den Produktionspartner des Unternehmens zur Herstellung von Taat. Nach einer ersten Bestellung von Taat durch einen in Ohio ansässigen Tabakhändler (in der Pressemitteilung des Unternehmens vom 6. Oktober 2020 angekündigt) hat sich Taat bemüht, seine Lieferkette und seinen Materialbestand zu konsolidieren, um sich auf die erwartete Nachfrage und Wiederbestellungsverhalten nach der Einführung des Produkts vorzubereiten.

 

Das Unternehmen hat Beyond Tobacco™, das nikotin- und tabakfreie Basismaterial von Taat, seinem Flaggschiffprodukt, entwickelt. Taat soll in den Sorten Original, Smooth und Menthol angeboten werden, um gegenwärtigen volljährigen Tabakrauchern die Möglichkeit zu bieten, die Erfahrung des Rauchens zu bewahren und gleichzeitig Nikotin aufzugeben. Taat wurde mit größter Sorgfalt entwickelt, um die sensorischen und motorischen Elemente des Rauchens einer Tabakzigarette genau nachzuahmen, einschließlich eines tabakähnlichen Aromas und Dufts, die beide durch einen zum Patent angemeldeten Veredelungsprozess des Beyond Tobacco™-Basismaterials erzeugt werden. Taat hat eine erste Bestellung von einem in Canton ansässigen Tabakgroßhändler erhalten, der direkte und indirekte Beziehungen unterhält, die zusammen den Zugang zu mehr als 5.000 Tabakverkaufsstellen im Convenience-Bereich im ganzen Bundesstaat ermöglichen.

 

Bis Ende Oktober 2020 sollen etwa 3.600 Pfund (1.630 kg) fertiges Beyond Tobacco™-Basismaterial von der Verarbeitungsanlage von Taat in Las Vegas (Nevada) zu seinem Vertragshersteller (der „Hersteller“) transportiert werden, der auch Zigaretten für globale und regionale Tabakmarken produziert. Es wird damit gerechnet, dass mit dieser Lieferung von Beyond Tobacco™-Basismaterial etwa 9.000 Zehnerpack-Kartons hergestellt werden können. Nach der Ankunft des Materials in der Anlage des Herstellers wird das Taat-Produkt hergestellt und in seine neu gestalteten Schachteln verpackt. Die fertigen Kartons werden dann arrangiert und zur Lagerung im Lager des Herstellers auf Paletten verpackt, bis Taat Anweisungen für eine Auslieferung gibt. Auf Grundlage des aktuellen Zeitplans der Lieferketten geht das Unternehmen davon aus, dass der anfängliche Einzelhandelsbestand von Taat bis Ende November 2020 in den Lagern der Großhändler in Ohio eintreffen wird, was es den Großhändlern ermöglichen wird, Bestellungen von Einzelhändlern im Convenience-Bereich auszuführen.

 

Zum Zeitpunkt dieser Mitteilung verfügt das Unternehmen über 6.563 Pfund (2.977 kg) unverarbeitete Biomasse in seiner Verarbeitungsanlage in Las Vegas (Nevada) und weitere 18.491 Pfund (8.387 kg) sollen bis Montag, den 19. Oktober 2020 eintreffen. Die Gesamtmenge dieses Angebots reicht aus, um ca. 626.000 20-Stick-Packs Taat oder ca. 62.600 10er-Kartons herzustellen. Die derzeitige Verarbeitungskapazität von Taat für das Beyond Tobacco™-Basismaterial liegt bei etwa 1.200 Pfund (544 kg) pro Tag. Das Management des Unternehmens ist der Ansicht, dass Taat mit seiner Produktionskapazität für das Beyond Tobacco™-Basismaterial und der Produktionsrate des Herstellers von bis zu 2.000 Zigaretten pro Minute günstig positioniert ist, um die prognostizierte Nachfrage während der Einführungsphase in Ohio zu befriedigen. Die ersten Chargen von unverarbeiteter Biomasse und fertigem Beyond Tobacco™-Basismaterial werden „übergeben“, und das Unternehmen wird versuchen, alle relevanten Arbeitsabläufe zu optimieren, um die Effizienz zu steigern und sich darauf vorzubereiten, seine Produktionspipeline in naher Zukunft gegebenenfalls zu skalieren.

 

 

Lieferung von rund 18.491 Pfund (8.387 kg) Biomasse, die zur Herstellung von Beyond Tobacco™-Basismaterial für Taat verwendet wird.

 

Leser, die Nachrichtenzusammenfassungsdienste nutzen, können die Medien oben möglicherweise nicht aufrufen. Eine Version dieser Pressemitteilung, die alle veröffentlichten Medien enthält, finden Sie im Abschnitt Investor Relations auf der Website des Unternehmens.

 

Der Gründer von Taat, Joe Deighan, bemerkte dazu: „In meinen früheren Geschäftsbereichen war es immer sehr klar, dass die Fähigkeit, eine effiziente und zuverlässige Lieferkette zu gewährleisten, ein wichtiger Faktor ist, der die Fähigkeit eines Unternehmens beeinflusst, rentabel zu arbeiten. Ob es nun darum geht, sicherzustellen, dass Ihre Vertriebspartner stets über den benötigten Lagerbestand verfügen, oder darum, die kleinen Ausgaben im Auge zu behalten, die sich summieren und die Gewinnspannen beeinflussen können, die Kenntnis und Beherrschung der Lieferkette ist fast genauso wichtig wie das eigentliche Produkt selbst. In den letzten Monaten haben wir eine grundsolide Infrastruktur aufgebaut, um Biomasse zu beschaffen, sie zu Beyond Tobacco™ zu verarbeiten, zum Hersteller zu transportieren, Taat herzustellen und zu verpacken und das Produkt an unsere Vertriebspartner zu versenden, die es dann in die Geschäfte bringen würden, wo es dann in die Regale gestellt wird. Es sind jetzt weniger als sechs Wochen bis zum Eintreffen unseres ersten Taat-Bestands in Ohio und es ist an der Zeit, sicherzustellen, dass wir alles haben, was wir brauchen, um unsere Lieferkette zu einer gut geölten Maschine zu machen, wozu auch mehrere Tonnen Biomasse zur Herstellung von Beyond Tobacco™ gehört. Wir schätzen, dass wir mehr als 600.000 Schachteln Taat herstellen können, ausgehend von der Rohstoffversorgung, die uns ab Montag zur Verfügung stehen wird. Dementsprechend glaube ich, dass man mit Sicherheit sagen kann, dass wir uns nicht mehr in einer ‚Testphase‘ befinden, denn wir beginnen mit der Produktion einer großen Lagerbestandsmenge für den Vertrieb in unserem ersten Markt.“

 

Der Chief Executive Officer von Taat, Setti Coscarella, kommentierte: „Da es unser Ziel ist, Taat auf die etablierten Produkte in der Tabakkategorie abzustimmen, ist es eine Schlüsselkomponente unserer Einführungsstrategie, bei den Lagerbeständen keine Abstriche zu machen. Da es sich um ein Produkt handelt, das dazu bestimmt ist, regelmäßig von volljährigen Rauchern gekauft zu werden, kann die Nichtverfügbarkeit von Taat an einer bestimmten Verkaufsstelle die Wahrnehmung unserer Marke negativ beeinflussen und Wiederholungskäufe verhindern. Tabakhändler in jedem Markt schaffen ihren Wert, indem sie dafür sorgen, dass die Bestellungen der Filialen innerhalb ihres Netzes ausgeführt werden. Aber das bedeutet, dass es an uns liegt, diesen Händlern eine konstante Versorgung mit unserem Produkt zu gewährleisten. Heute ist mein 77. Tag als CEO von Taat, und ich glaube, dass ich keine Zeit bei der Planung und Einrichtung einer Lieferkette verschwendet habe, die es uns ermöglicht, Beyond Tobacco™ und Taat zeitnah, kostengünstig und skalierbar zu produzieren. Wir verfügen jetzt über eine angemessene Versorgung mit Material, das über unsere Lieferkette bewegt werden kann, um fertige Bestände herzustellen, so dass wir eine ausreichende Produktpipeline im Einklang mit den erwarteten Nachbestellverhalten unterhalten können. Es erfüllt uns mit Freude, dass wir so kurz davorstehen, Taat auf dem Einzelhandelsmarkt einzuführen, sodass volljährige Raucher in Ohio Zugang zu unserem Produkt haben und durch die Wahl, die wir ihnen geben, die Möglichkeit haben, Nikotin, aber nicht das Raucherlebnis aufzugeben.“

 

 

Für das Board of Directors des Unternehmens:

 

TAAT LIFESTYLE & WELLNESS LTD.

 

Setti Coscarella

 

Setti Coscarella, CEO

 

Weitere Informationen erhalten Sie über:

 

Investor Relations

1-833-TAAT-USA (1-833-822-8872)

investor@taatusa.com

 

Die Canadian Securities Exchange (CSE) hat diese Mitteilung nicht geprüft und übernimmt keine Verantwortung für ihre Genauigkeit oder Angemessenheit.

 

Über Taat Lifestyle & Wellness Ltd.

 

Mit der Entwicklung der Beyond Tobacco™-Zigaretten, die weder Tabak noch Nikotin enthalten, verfolgt Taat das Ziel, eine innovative, erlebnisorientierte Alternative zu Tabakzigaretten für Tabakraucher einzuführen, die Nikotin den Rücken kehren wollen. Die Beyond Tobacco™-Zigaretten, die in den Sorten „Original“ und „Menthol“ angeboten werden sollen, wurden so konzipiert, dass sie jeden Aspekt des Rauchens einer herkömmlichen Zigarette genau nachahmen. Von der Verpackung im Zigarettenstil und dem Stängelformat über die eigens entwickelte Aromamischung, die den Geschmack und den Geruch von Tabak vermittelt, bis hin zum Erlebnis des Ziehens an einer Zigarette und der Menge des ausgeatmeten Rauches - mit den Beyond Tobacco™-Zigaretten sollen Raucher weiterhin das Raucherlebnis genießen können und zwar ohne Nikotinkonsum. Taat plant, die Beyond Tobacco™-Zigaretten im vierten Quartal 2020 auf den Markt zu bringen, und verfolgt das Ziel, sich in der globalen Tabakindustrie mit einem Umsatz von 814 Milliarden US-Dollar (2018)1 zu positionieren, um von der wachsenden weltweiten Nachfrage nach besseren Alternativen zu herkömmlichen Zigaretten zu profitieren.

 

Nähere Informationen erhalten Sie unter http://taatusa.com.

 

Quellennachweis

1 British American Tobacco - The Global Market

 

Zukunftsgerichtete Aussagen

 

Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Informationen“ im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetzgebung. Häufig, aber nicht immer, können zukunftsgerichtete Informationen und Aussagen durch die Verwendung von Wörtern wie „plant“, „erwartet“ oder „erwartet nicht“, „wird erwartet“, „schätzt“, „beabsichtigt“, „nimmt an“ oder „nimmt nicht an“ oder „glaubt“ oder Variationen solcher Wörter und Ausdrücke identifiziert werden, oder durch Aussagen, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse eintreten oder erreicht werden „können“, „könnten“, „würden“, oder „werden. Zukunftsgerichtete Informationen in dieser Pressemitteilung enthalten neben den folgenden Aussagen auch Aussagen zur möglichen Einführung von Beyond Tobacco™: potenzielle Auswirkungen der Lieferung des Beyond Tobacco™-Basismaterial, der entsprechenden Biomasse und des fertigen Taat-Produkts; mögliches Eintreffen des fertigen Taat-Bestands in den Lagern von Großhändlern in Ohio, wie in der Mitteilung beschrieben; mögliche Leistung der Lieferkette des Unternehmens im Anschluss an die Einführung von Taat im Einzelhandel. Die zukunftsgerichteten Informationen spiegeln die aktuellen Erwartungen des Managements auf der Grundlage der derzeit verfügbaren Informationen wider und unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen können, dass die Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Informationen genannten abweichen. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Annahmen und Faktoren, die bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Informationen verwendet wurden, angemessen sind, sollte kein übermäßiges Vertrauen in solche Informationen gesetzt werden. Es kann nicht versichert werden, dass solche Ereignisse in den angegebenen Zeiträumen oder überhaupt eintreten werden. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse wesentlich von den aktuellen Erwartungen abweichen, gehören (i) ungünstige Marktbedingungen; (ii) Veränderungen des Wachstums und der Größe der Tabak- und CBD-Märkte; und (iii) andere Faktoren, die außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen. Das Unternehmen ist in einem sich rasch entwickelnden Umfeld tätig. Von Zeit zu Zeit treten neue Risikofaktoren auf: weder ist es der Unternehmensleitung möglich alle Risikofaktoren vorherzusagen, noch kann das Unternehmen die Auswirkungen aller Faktoren auf das Geschäft des Unternehmens oder das Ausmaß, in dem ein Faktor oder eine Kombination von Faktoren dazu führen kann, dass die tatsächlichen Ergebnisse von den in zukunftsgerichteten Informationen enthaltenen abweichen, einschätzen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen gelten ab dem Datum dieser Pressemitteilung, und das Unternehmen lehnt ausdrücklich jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren oder zu korrigieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

 

Die Aussagen in dieser Pressemitteilung wurden weder von Health Canada noch von der U.S. Food and Drug Administration überprüft. Da jeder Mensch anders ist, werden die positiven Auswirkungen die sich aus der Einnahme der Produkte des Unternehmens ergeben, wenn überhaupt, von Person zu Person unterschiedlich sein. Bezüglich der Auswirkungen der Produkte des Unternehmens auf die Gesundheit und das Wohlbefinden einer Person können keine Ansprüche oder Garantien geltend gemacht werden. Die Produkte des Unternehmens sind nicht dazu bestimmt, Krankheiten zu diagnostizieren, zu behandeln, zu heilen oder zu verhindern.

 

Diese Pressemitteilung kann markenrechtlich geschützte Namen von Drittunternehmen (oder ihre jeweiligen Angebote mit markenrechtlich geschützten Namen) enthalten, die sich typischerweise auf (i) Beziehungen des Unternehmens mit solchen Drittunternehmen beziehen, die in dieser Pressemitteilung erwähnt werden, und/oder (ii) Kunden-/Lieferanten-/Service-Provider-Parteien, deren Beziehung zum Unternehmen in dieser Pressemitteilung erwähnt wird/werden. Alle Rechte an solchen Marken sind den jeweiligen Eigentümern oder Lizenznehmern vorbehalten.

 

Erklärung in Bezug auf unabhängige Investor-Relations-Firmen

 

Bekanntmachungen in Bezug auf die von Taat Lifestyle & Wellness Ltd. beauftragten Investor-Relations-Firmen erhalten Sie unter dem Profil des Unternehmens auf SEDAR (http://sedar.com).

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

[IRW-PRESS Newsfeed]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen