Foot Lockers Umsatz in den gleichen Geschäften ist im 3. Quartal um 7,7% gestiegen

Foot Locker Inc. (NYSE: FL) teilte am Freitag mit, dass ihr Gewinn und der Umsatz in vergleichbaren Geschäften im dritten Quartal die Schätzungen der Wall Street übertroffen hatten. Das Unternehmen meldete für das jüngste Quartal einen Nettogewinn von 199,61 Mio. £, was 1,90 £ pro Aktie entspricht. Im Vergleichsquartal des vergangenen Jahres wurde der Nettogewinn auf einen viel niedrigeren Wert von 94,15 Mio. £ oder 87 Pence pro Aktie begrenzt.

Auf dem Intraday-Diagramm liegt Foot Locker derzeit 5% im Minus. Die Aktie hat einen Preis von 29,64 £, was eine Erholung um mehr als 100% seit ihrem bisherigen Jahrestief im März aufgrund der COVID-19-Störungen darstellt. Die Aktien von Foot Locker, die Sie hier online kaufen können, wurden zu Beginn des Jahres zu 28,69 £ gehandelt.

Die Finanzergebnisse von Foot Locker für 3. Quartal im Vergleich zu den Schätzungen von Analysten

Bereinigt um Einmaleffekte verdiente das in New York ansässige Unternehmen im dritten Quartal 91 Pence pro Aktie gegenüber 85 Pence pro Aktie im Vorjahr. Laut FactSet hatten Experten prognostiziert, dass das Unternehmen im letzten Quartal einen niedrigeren Gewinn pro Aktie von 47,45 Pence drucken würde.

Hinsichtlich des Umsatzes verzeichnete der Sportbekleidungs- und Schuheinzelhändler im dritten Quartal einen Rückgang von 9,0% im Jahresvergleich auf 1,59 Mrd. £.Der FactSet  Consensus für den Umsatz im dritten Quartal lag bei einem niedrigeren Wert von 1,47 Mrd. £. Das amerikanische Unternehmen startete Anfang dieser Woche die Ferienkampagne „12 days of greatness“.

Foot Lockers Umsatz in den gleichen Geschäften stieg im letzten Quartal auf Jahresbasis um 7,7%, gegenüber einem erwarteten Rückgang von 0,2%. Im Vorquartal (Q2) stieg der Umsatz in den vergleichbaren Geschäften laut dem im August veröffentlichten Bericht um 18,6%..

Foot Locker gab am Freitag keine Prognose für die Zukunft ab

CEO Richard Johnson kommentierte den Ergebnisbericht am Freitag und sagte:

“Obwohl die „Back to School“-Verkaufssaison aufgrund von COVID-19-bedingten Verzögerungen später als gewöhnlich begann, gewann das Quartal an Dynamik, und wir waren mit dem anhaltend starken Engagement unserer Kunden in unserer Markenfamilie zufrieden.”

Foot Locker verzichtete aufgrund der Unsicherheiten bezüglich COVID-19 darauf, eine Prognose für die Zukunft abzugeben. Die Coronavirus-Pandemie hat bisher mehr als 12 Millionen Menschen in den Vereinigten Staaten infiziert und etwas mehr als eine Viertelmillion Todesfälle verursacht.

Foot Locker hat sich im vergangenen Jahr mit einem jährlichen Rückgang von etwa 30% am Aktienmarkt ziemlich schwach entwickelt. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels wird es mit 3,11 Mrd. £ bewertet und weist ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 21,80 auf.

The post Foot Lockers Umsatz in den gleichen Geschäften ist im 3. Quartal um 7,7% gestiegen appeared first on Invezz.

[Invezz]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen