FMC Aktie: Die Bullen können die Schwäche nicht beseitigen!

Der steile Anstieg, den die Fresenius Medical Care-Aktie im Frühjahr vollzog, hat sich im Juni und Juli deutlich verlangsamt. Obwohl bei 79,38 und 79,96 Euro am 6. und 23. Juli neue Hochs ausgebildet werden konnten, läuft die FMC-Aktie in den letzten Wochen faktisch nur noch seitwärts.

Seit dem Hoch vom 23. Juli hat die Aktie zudem einen kurzfristigen Abwärtstrend ausgebildet. Er konnte noch nicht gebrochen werden. Hinzu kommt, dass der 50-Tagedurchschnitt bei 74,73 Euro inzwischen gebrochen wurde. Ihn versuchten die Käufer in der vergangenen Woche, erneut zu überwinden. Der Versuch scheiterte aber, weil der gleitende Durchschnitt nicht einmal berührt werden konnte.

Damit droht die Gefahr, dass der zum Ende der Vorwoche ebenfalls erreichte kurzfristige Abwärtstrend nicht gebrochen werden kann und sich fortsetzt. Dadurch könnte das Tief vom 6. August bei 72,06 Euro schnell unter Druck kommen. Gibt die Aktie diese Unterstützung auf, sollte mit weiteren Abgaben zunächst bis 71,60 Euro und später bis 69,14 Euro gerechnet werden.

Können die Bullen hingegen den Abwärtstrend brechen, erneut zum EMA50 vordringen und diesen nachhaltig überwinden, wird ein Anstieg bis auf das Hoch vom 4. August bei 77,10 Euro möglich. Von hier aus sollte versucht werden, bis auf das Hoch vom 23. Juli bei 79,96 Euro vorzudringen.

Video-Analyse zur Fresenius Medical Care Aktie:
Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner
[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen