EMX Royalty unterzeichnet mit Sienna eine Optionsvereinbarung für das Batteriemetallprojekt Kuusamo in Finnland

_

 

Vancouver, British Columbia, 25. Mai 2020 (NYSE American: EMX; TSX Venture: EMX) EMX Royalty Corporation (das „Unternehmen“ oder „EMX“) freut sich, eine Änderung seiner ursprünglich im Dezember 2017 unterzeichneten Optionsvereinbarung mit Sienna Resources Inc. („Sienna“) (TSX Venture: SIE) bekannt zu geben. Gemäß der Änderung werden die Bedingungen der Optionsvereinbarung für das Nickel-Kupfer-Kobalt-Platinmetall-(Ni-Cu-Co-PM) -Projekt Slättberg in Schweden umstrukturiert; außerdem kann Sienna im Gegenzug für eine Lizenzgebührenbeteiligung, die Erfüllung von Arbeitsverpflichtungen sowie Bar- und Aktienzahlungen an EMX während eines zweijährigen Optionszeitraums das Ni-Cu-Co-PM-Projekt Kuusamo von EMX in Finnland erwerben.

 

Das Batteriemetallprojekt Kuusamo (das „Projekt“) besteht aus zwei Explorationskonzessionen (sog. Exploration Reservations) neben dem - und im Nahbereich des Platinmetallkonzessionsgebiet Kaukua in Finnland, an dem EMX eine Lizenzgebührenbeteiligung hält und das von Palladium One Mining Inc. erweitert wird.[i] Das äußerst höffige Projekt Kuusamo beherbergt ähnliche Mineralisierungsarten, die innerhalb desselben mafischen Intrusionskomplexes und entlang des Trends der Mineralisierung bei Kaukua liegen. Beide Konzessionsgebiete, Kuusamo und Kaukua, weisen im Liegenden eines mafischen Intrusionskomplexes Sulfidhorizonte mit Ni-Cu-Co-PM-Anreicherung auf. Geologische Karten des Gebiets, die diesen Horizont darstellen, zeigen, dass sich dieser über beinahe 30 Kilometer in Streichrichtung innerhalb der Explorationskonzessionen von EMX erstreckt.

 

Sienna und EMX haben das Ni-Cu-Co-PM-Projekt Slättberg in Südschweden in Zusammenarbeit erweitert, eine Partnerschaft, die nun auch auf Finnland ausgeweitet wird. Die Erweiterung der Optionsvereinbarung mit Sienna um ein weiteres Konzessionsgebiet, Kuusamo, ist ein weiteres Beispiel für das Lizenzgebührengenerierungskonzept im Rahmen des Geschäftsmodells des Unternehmens. EMX baut Partnerschaften mit Unternehmen auf, die in der Lage sind, die Exploration zu finanzieren und Projekte - auch unter schwierigen Marktbedingungen - auszubauen, was beiden Unternehmen und ihren Aktionären zugutekommt.

 

Batteriemetallprojekte wie Kuuasmo, Slättberg und Kaukua standen zuletzt im Mittelpunkt der Explorationsprogramme von EMX in Fennoskandinavien, die zusätzliche Rohstoffoptionen für das rasch wachsende Portfolio von EMX mit Lizenzgebühren- und Rohstoffprojektbeteiligungen auf der ganzen Welt bieten.

 

Übersicht über die vertraglichen Rahmenbedingungen. Sienna kann 100 % der Anteile am Projekt Kuusamo in Finnland (das „Projekt“), vorbehaltlich einer NSR-Lizenzgebührenbeteiligung in Höhe von 3 % zugunsten von EMX, zu den folgenden Bedingungen zu erwerben:

 

-          Ausgabe von zusätzlichen 500.000 Aktien von Sienna an EMX bei Abschluss der Änderungsvereinbarung;

-          Investition von mindestens 250.000 CAD in die Exploration und den Ausbau des Projekts in den nächsten zwei Jahren;

-          Rückzahlung der Akquisitionskosten und Ausgaben in Bezug auf das Projekt Kuusamo an EMX; und

-          Ausgabe von zusätzlichen 1.500.000 Aktien von Sienna an EMX am Ende des zweijährigen Optionszeitraums.

 

Sollte Sienna die Bedingungen der Optionsvereinbarung erfüllen und sich für den Erwerb des Projekts entscheiden, erhält EMX im Voraus zu entrichtende jährliche Lizenzgebührenzahlungen („AAR-Zahlungen“) beginnend mit 25.000 USD am ersten Jahrestag des Optionsausübungsdatums, wobei die AAR-Zahlung jedes Jahr um 5.000 USD ansteigt, bis eine Obergrenze von 75.000 USD pro Jahr erreicht wird.

 

Unter bestimmten Bedingungen kann ein Teil (0,5%) der NSR-Lizenzgebührenbeteiligung von EMX in Höhe von 3% zurückgekauft werden.

 

Übersicht über das Projekt Kuusamo. Die Ni-Cu-Co-PM-Mineralisierung im Konzessionsgebiet Kuusamo ist in den Koillismaa Layered Igneous Complex (der „KLIC“), einem 2,4 bis 2,5 Milliarden Jahre alten geschichteten mafischen Intrusionskomplex im Norden von Mittelfinnland, eingelagert. Der KLIC ist Teil eines in Ost-West-Richtung streichenden Gürtels ähnlicher Intrusionen und Nickel-, Kupfer- und Platinmetalllagerstätten, der sich durch Finnland bis nach Russland erstreckt.

 

Die magmatische Sulfidmineralisierung mit Ni-Cu-Co-PM-Anreicherung tritt im Liegenden des KLIC auf und wurde im gesamten Gebiet kartiert und gebohrt. Das Projekt Kuusamo deckt beträchtliche Teile des Liegenden des KLIC ab und Aufzeichnungen zufolge wurden in den letzten 50 Jahren Bohrungen in mindestens fünf Zielgebieten innerhalb des Geländes des Projekts Kuusamo absolviert, wobei der Großteil der Aktivitäten im Jahr 1973 stattfanden, gefolgt von Bohrungen im Jahr 1997 und dann erneut von 2000 bis 2005. Nahezu alle der historischen Bohrungen waren jedoch nur oberflächennahe und erreichten zum Großteil nur Tiefen von 50 bis 75 Metern. Über Teilen des Projekts wurden in mehreren Phasen geophysikalische Flug- und Bodenmessungen durchgeführt; die Daten wurden vom Geologischen Dienst Finnlands (GTK) zusammengestellt und erfasst. 

 

EMX und Sienna werden das historische Datenmaterial nutzen und moderne und aktualisierte geologische Modelle anwenden, um die Erkundung der historischen Zielgebiete in größeren Tiefen fortzusetzen und neue Zielgebiete innerhalb des Projekts zu ermitteln.

 

Änderungen der Bedingungen der Optionsvereinbarung für Slättberg. Neben dem Abschluss einer Optionsvereinbarung für das Projekt Kuusamo haben EMX und Sienna ebenfalls eine Änderung der Bedingungen der Optionsvereinbarung für Slättberg vereinbart. Der ursprüngliche Optionszeitraum wird zu den folgenden Konditionen bis zum 31. Oktober 2020 verlängert:

 

-    Sienna wird bis zum 31. Oktober 2020 zusätzliche 250.000 CAD in die Exploration des Projekts Slättberg investieren; und

-    Zur Ausübung der Option auf den Erwerb sämtlicher Anteile am Projekt Slättberg wird Sienna zusätzliche 1.500.000 Aktien von Sienna an EMX begeben (reduziert von ursprünglich in der Vereinbarung festgelegten 3.000.000 Aktien).

 

Sollte Sienna die Bedingungen der geänderten Optionsvereinbarung erfüllen und sich für den Erwerb des Projekts Slättberg entscheiden, erhält EMX im Voraus zu entrichtende jährliche Lizenzgebührenzahlungen („AAR-Zahlungen“) beginnend mit 25.000 USD am ersten Jahrestag des Optionsausübungsdatum, wobei die AAR-Zahlung jedes Jahr um 5.000 USD ansteigt, bis eine Obergrenze von 75.000 USD pro Jahr erreicht wird.

 

EMX wird eine NSR-Lizenzgebührenbeteiligung in Höhe von 3% am Projekt Slättberg einbehalten, von der 0,5% unter bestimmten Bedingungen zurückgekauft werden können.

 

Pläne für die weitere Exploration von Slättberg. Sienna hat am 20. Mai 2020 die Unterzeichnung eines Bohrvertrags für das Projekt Slättberg bekannt gegeben und beabsichtigt, die Bohrungen umgehend aufzunehmen (siehe Sienna-Pressemeldung vom 20. Mai 2020). Im Rahmen des aktuellen Programms werden die Erweiterungen der Ni-Cu-Co-PM-Mineralisierung, die bei den früheren Bohrkampagnen in den Jahren 2018 und 2019 durchteuft wurde, entlang des Einfallwinkels genauer erprobt werden.

 

Dr. Eric P. Jensen, CPG, ein Mitarbeiter des Unternehmens, hat in seiner Funktion als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 die Bekanntmachung der Fachinformationen in dieser Pressemeldung geprüft, verifiziert und genehmigt.

 

Über EMX. EMX ist ein Gebührenbeteiligungsunternehmen für Edel- und Basismetalle. EMX bietet Anlegern diversifizierte Beteiligungen an Entdeckungs-, Erschließungs- und Rohstoffpreismöglichkeiten, während die Exposition zu den mit operativen Unternehmen verbundenen Risiken begrenzt wird. Die Stammaktien des Unternehmens sind an der NYSE American Exchange und der TSX Venture Exchange unter dem Kürzel EMX notiert. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.EMXroyalty.com.

Nähere Informationen erhalten Sie über:

 

David M. Cole       

President und Chief Executive Officer  

Tel: (303) 979-6666     

Dave@EMXroyalty.com  

 

Scott Close

Director of Investor Relations

Tel: (303) 973-8585

SClose@EMXroyalty.com

 

Isabel Belger

Investor Relations (Europa)

Tel: +49 178 4909039

IBelger@EMXroyalty.com

 

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

 

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die auf den derzeitigen Erwartungen und Schätzungen des Unternehmens hinsichtlich der zukünftigen Ergebnisse basieren. Diese zukunftsgerichteten Aussagen können auch Aussagen zu den wahrgenommenen Vorteilen der Konzessionsgebiete, zu den Explorationsergebnissen und Budgetierungen, zu den Schätzungen der Mineralreserven und -ressourcen, zu den Arbeitsprogrammen, zu den Investitionen, zur zeitlichen Planung, zu den Marktpreisen für Edel- und Basismetalle bzw. andere Aussagen, die sich nicht auf Tatsachen beziehen, beinhalten. Im Zusammenhang mit dieser Pressemeldung sollen Worte wie „schätzen“, „beabsichtigen“, „erwarten“, „werden“, „glauben, „Potenzial“ und ähnliche Ausdrücke auf zukunftsgerichtete Aussagen hinweisen, die aufgrund ihrer Beschaffenheit keine Gewähr für die zukünftige Betriebstätigkeit und Finanzsituation des Unternehmens darstellen. Sie sind von Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren abhängig, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungsdaten, Prognosen oder Chancen des Unternehmens wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen direkt bzw. indirekt erwähnt wurden. Zu diesen Risiken, Unsicherheiten und Faktoren zählen möglicherweise auch die Nichtverfügbarkeit von finanziellen Mitteln, die Nichtauffindung von wirtschaftlich rentablen Mineralreserven, Schwankungen im Marktwert von Waren, Schwierigkeiten beim Erhalt von Genehmigungen für die Erschließung von Mineralprojekten, die Erhöhung der Kosten für die Erfüllung der behördlichen Auflagen, Erwartungen in Bezug auf die Projektfinanzierung durch Joint Venture-Partner und andere Faktoren.

 

Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen, da diese lediglich unter Bezugnahme auf den Zeitpunkt der Erstellung dieser Pressemeldung bzw. einen in der Meldung gesondert angeführten Zeitpunkt getätigt wurden. Aufgrund von Risiken und Unsicherheiten, zu denen auch die in dieser Pressemeldung erwähnten Risiken und Unsicherheiten zählen, sowie anderen Risikofaktoren und zukunftsgerichteten Aussagen, die in den Erläuterungen und Analysen des Managements für das am 31. März 2020 endende Quartal („MD&A“) und in der zuletzt eingereichten Annual Information Form (die „AIF“) für das am 31. Dezember 2019 endende Jahr angeführt sind, können die tatsächlichen Ereignisse unter Umständen wesentlich von den aktuellen Erwartungen abweichen. Weitere Informationen über das Unternehmen - einschließlich MD&A, AIF und Finanzberichte des Unternehmens - sind auf SEDAR (www.sedar.com) und auf der EDGAR-Website der SEC (www.sec.gov) erhältlich.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 


[i] Siehe EMX-Pressemeldung vom 25. Februar 2020.

[IRW-PRESS Newsfeed]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen