Electronic Arts: Sollten Sie jetzt etwas tun?

Für die Aktie Electronic Arts aus dem Segment "Unterhaltungssoftware" wird an der heimatlichen Börse NASDAQ GS am 16.08.2018, 02:49 Uhr, ein Kurs von 127,94 USD geführt.

Wie Electronic Arts derzeit einzuschätzen ist, ergibt sich aus einer mehrstufigen Analyse. Dabei haben wir 7 Kategorien ausgewählt, die jeweils zum Ergebnis "Buy", "Hold" oder "Sell" führen. Diese Ergebnisse werden schlussendlich zum Gesamtergebnis konsolidiert.

1. Branchenvergleich Aktienkurs: Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von 12,33 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor ("Technology") liegt Electronic Arts damit 0,85 Prozent über dem Durchschnitt (11,48 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche "Software" beträgt 18,3 Prozent. Electronic Arts liegt aktuell 5,96 Prozent unter diesem Wert. Aufgrund dieser Konstellation bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem "Hold".

2. Fundamental: Die Aktie von Electronic Arts gilt nach dem Maßstab des Kurs-Gewinn-Verhältnisses (KGV) als unterbewertet. Denn: Das KGV liegt mit 46,4 insgesamt 59 Prozent niedriger als der Branchendurchschnitt im Segment "Software", der 114,05 beträgt. Vor diesem Hintergrund erhält die Aktie aus Sicht der fundamentalen Analyse die Einstufung "Buy".

3. Relative Strength Index: Auf Basis des Relative Strength-Index ist die Aktie der Electronic Arts ein Hold-Titel. Der Index misst die Auf- und Abwärtsbewegungen verschiedener Zeiträume (RSI7 für sieben Tage, RSI25 für 25 Tage) und ordnet diesen eine Kennziffer zwischen 0 und 100 zu. Für die Electronic Arts-Aktie ergibt sich ein Wert für den RSI7 von 43,76, was eine "Hold"-Empfehlung nach sich zieht, sowie ein Wert für den RSI25 von 63,96, der für diesen Zeitraum eine "Hold"-Einstufung bedingt. Daraus resultiert das Gesamtranking "Hold" auf der Ebene des Relative Strength Indikators.

Endlich: Ihre Depot-Rakete für das Börsenjahr 2018 steht bereit!

Diese Depot-Rakete wurde extra für Sie bereitgestellt. Darin verraten Ihnen die Börsenkoryphäen Mick Knauff & Jürgen Schmitt, welche 7 Aktien jetzt die Endstufe für Ihr Depot zünden. Das heißt: Schnelle Gewinne, einfache Trade-Umsetzung, maximale Sicherheit!

Klicken Sie HIER! Zünden Sie die Depot-Rakete! Jetzt mehr erfahren!

Ein Beitrag von Jens Becker

[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen