Edison erwirbt Lithiumsolekonzessionen im berühmten Lithium-Dreieck Südamerikas

TSX VENTURE EXCHANGE: VVN

 

Vancouver, British Columbia - 17. Juni 2021 - Edison Cobalt Corp (Edison“, EDDY oder das „Unternehmen“) (TSX-V: „EDDY) freut sich bekannt zu geben, dass es eine definitive Kauf- und Verkaufsvereinbarung (die „Vereinbarung“) zum Erwerb von Resource Ventures S.A. („ReVe“), einem argentinischen Unternehmen, das die Rechte an über 148.000 Hektar (365.708 Acres) aussichtsreicher Lithiumsolekonzessionen in der Provinz Catamarca (Argentinien) besitzt oder kontrolliert, abgeschlossen hat. Die Konzessionen befinden sich hauptsächlich in den beiden geologischen Becken, die als Antofalla-Salar und Pipanaco-Salar im berühmten Lithium-Dreieck Südamerikas bekannt sind.

 

Salar de Antofalla („Antofalla“)

 

Der Antofalla-Salar liegt weniger als 20 km westlich von Livents Lithiumproduktionsbetrieb (fka FMC Corporation, Livent ist Argentiniens größter Lithiumproduzent) im Norden der Provinz Catamarca und beherbergt eines der größten lithiumhaltigen Becken der Region. Er ist über 130 km lang und variiert zwischen 5 km und 20 km in Breite. Am 12. September 2016 gab Albemarle Corporation, der weltweit größte Lithiumproduzent, bekannt, dass es von Bolland Minera, S.A., einem großen privaten Bergbauunternehmen, exklusive Explorations- und Akquisitionsrechte an einem Claimblock im mittleren Abschnitt des Antofalla-Salars erworben hat. Zu dieser Zeit gab Albemarle öffentlich bekannt, dass Antofalla das drittgrößte Lithiumsolereservoir der Welt besitzt. Im Jahr 2016 meldete Roskill Information Services, dass Bolland 56 Bohrlöcher über 265 km2 gebohrt und eine Ressource von 83 Millionen Tonnen Kali (KCl) mit einem Gehalt von 6.400 mg/l und 2,22 Millionen Tonnen Lithium (11,8 Millionen Tonnen Lithiumcarbonatäquivalent/LCÄ) mit einem Gehalt von 350 mg/l abgrenzt hat. Die Testbohrungen von Bolland wurden zwischen 2008 und 2011 in dem Claimblock gebohrt, der sich jetzt im Besitz von Albemarle befindet, und wurden in Zusammenarbeit mit dem Institute of Mineral Resources der National University of La Plata in Buenos Aires („Inremi“) abgeschlossen. Bohrprotokolle, Permeabilitäts-, hydraulischer Gradient-, chemische Kernproben- und gravimetrische Studien, die von Inremi in diesem Zeitraum veröffentlicht wurden, zeigten erhebliche Werte für Lithium und Kalium, die kontinuierlich von der Oberfläche bis in eine Tiefe von über 500 Metern beobachtet wurden, was darauf hindeutet, dass Antofalla eines der tiefsten Becken der Region ist.

 

Im Jahr 2018 sicherte sich ReVe geophysikalische TEM-Studien, die von Quantec Geoscience Argentina S.A. durchgeführt wurden, einschließlich 187 Sondierpunkte auf 36,4 km Linien-Scans, die eine Fläche von ca. 15.655 Hektar (38.683 Acres) der Claims im nördlichen Bereich seiner Claims im Antofalla-Salar abdecken - alle zeigten das Vorhandensein von aussichtsreichen Solen bis in eine Tiefe von ca. 500 Metern, was die beabsichtigte Tiefengrenze der Untersuchungen darstellte. Die Sole im Becken könnte sich in noch größere Tiefen ausdehnen, als die TEM-Scans gezeigt haben.

 

„Die Assets von ReVe im und um den Antofalla-Salar bestehen aus etwa 107.000 Hektar (264.397 Acres) an mehr oder weniger zusammenhängenden Claims im nördlichen und südlichen Teil dieses Salars, was die beiden Seiten des Grundbesitzes von Albermarle im Zentrum dieses Salars aufwiegt. Dieser riesige Block von Lithiumkonzessionen ist nach Ansicht des Managements ein sehr beeindruckender Einstieg für EDDY in den aufstrebenden Lithiumsektor“, sagte Nathan Rotstein, CEO von Edison. „Große Landbestände mit rentabler Sole stellen umfangreiche, langlebige Ressourcen dar, was sowohl für Produzenten als auch für Käufer von entscheidender Bedeutung sein wird, da dieses Viertel des Energiemetallraums in Zukunft weiter reifen wird, um der ständig steigenden Nachfrage des Marktes nach Lithium gerecht zu werden.

 

Salar de Pipanaco („Pipanaco“)

 

ReVes Claims im Pipanaco-Salar umfassen über 41.000 Hektar (101.311 Acres) an Kerngebieten in diesem Salar, der etwa 50 km westlich der Stadt Catamarca liegt. Diese Konzessionsgebiete befinden sich noch in sehr frühen Explorationsphasen und bisher wurden nur minimale Oberflächenproben genommen. Dieser Salar befindet sich in einer viel geringeren Höhe als Antofalla und wurde vor mehr als zehn Jahren im Rahmen eines Programms für die argentinische Bundesregierung gebohrt, um neue Süßwasserquellen zu identifizieren. Basierend auf diesen Bohrberichten ist das Unternehmen der Ansicht, dass diese Pipanaco-Landpakete, die sich auf nur 700–750 Metern über dem Meeresspiegel befinden, einen günstigen Standort für eine Lithiumgewinnungsanlage oder eine Kali-Mine darstellen und auch ein potenzieller Standort für den Aufbau einer regionalen Lithiumverarbeitungsanlage in weniger als zwei Autostunden Entfernung von Catamarca sein könnten.

 

Nathan Rotstein kommentiert weiter: „Unser erster Schwerpunkt wird auf der Erschließung unserer Konzessionsgebiete bei Antofalla liegen, da es sich um ein weltweit bekanntes Lithiumbecken handelt. Unsere Claims im Pipanaco-Salar können sich, obwohl sie sich erst in einem frühen Stadium der Exploration befinden, als strategisch für eine potenzielle regionale Lithiumverarbeitungsanlage in weniger als 50 km Entfernung von Catamarca, erweisen. Wir sind der Ansicht, dass das Unternehmen dadurch während eines Bullenzyklus für Energiemetall-Rohstoffe eine starke Position als Lithiumproduzent im berühmten Lithium-Dreieck Südamerikas einnehmen kann. Unser Wachstum wird durch Akquisitionen im Lithiumbereich beschleunigt.“

 

Gemäß den Bedingungen der Vereinbarung kann Edison ReVe und eine 100%ige Beteiligung an seinen Konzessionsgebieten zu einem Kaufpreis von $1.850.000.00 erwerben, der durch die Ausgabe von 10.000.000 Stammaktien des Unternehmens zu einem angenommenen Preis von $0,185 pro Aktie gezahlt wird. Das Unternehmen wird außerdem eine Vermittlungsprovision von $92.500,00 durch die Ausgabe von 500.000 Stammaktien des Unternehmens zu einem angenommenen Preis von $0,185 pro Aktie entrichten.

 

Alle Wertpapiere, die im Rahmen der oben genannten Transaktionen ausgegeben werden, unterliegen einer Haltefrist von vier Monaten ab dem Abschlussdatum. Die obige Transaktion und die Zahlung von Vermittlungsprovisionen unterliegen der Genehmigung der TSX Venture Exchange.

 

Vorsorglicher Hinweis: Investoren werden darauf hingewiesen, dass die obigen Informationen und die Informationen über die angrenzenden Konzessionsgebiete öffentlich zugänglichen Quellen entnommen sind. Das Unternehmen war nicht in der Lage, die enthaltenen Informationen unabhängig zu verifizieren. Die Informationen liefern nicht unbedingt einen Hinweis auf die Mineralisierung auf dem Konzessionsgebiet, das Gegenstand dieser Pressemeldung ist. Das Unternehmen wird Explorationsarbeiten durchführen müssen, um die historische Mineralisierung, die auf dem Konzessionsgebiet gemeldet wurde, zu bestätigen, und es gibt keine Garantie dafür, dass als Ergebnis der Explorationsbemühungen bedeutende Entdeckungen gemacht werden.

 

Der technische Inhalt dieser Pressemeldung wurde von Afzaal Pirzada, P.Geo., einem Berater des Unternehmens, in seiner Funktion als unabhängiger qualifizierter Sachverständiger im Sinne von National Instrument 43-101 geprüft und genehmigt.

 

Über Edison Cobalt Corp.

 

Edison Cobalt Corp. ist ein Junior-Bergbauexplorationsunternehmen mit Sitz in Kanada, das sich auf die Beschaffung, Exploration und Erschließung von Kobalt, Lithium und anderen Energiemetallen konzentriert. Die Akquisitionsstrategie des Unternehmens konzentriert sich auf den Erwerb günstiger, kosteneffizienter und hoch angesehener Mineralkonzessionsgebiete in Gebieten mit erwiesenem geologischem Potenzial. Das Unternehmen möchte ein Portfolio an qualitiativ hochwertigen Assets aufbauen, die in der Lage sind, kritische Materialien für die Batterie-Industrie zu liefern. Das Unternehmen beabsichtigt, durch das erneute Interesse am Bereich für Batteriemetalle Gewinne zu erwirtschaften und seine Aktionäre davon zu profitieren zu lassen.

 

 

Für das Board of Directors:

„Nathan Rotstein

Nathan Rotstein

Chief Executive Officer, Director

 

Nähere Informationen erhalten Sie über:

Tel: (416) 526-3217

E-Mail: info@edisoncobalt.com

Website: www.edisoncobalt.com

 

Suite 820, 1130 West Pender Street

Vancouver, BC V6C 4A4

Tel.: 416 526-3217

Fax: 604-687-4778 

 

Die TSX Venture Exchange und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als „Regulation Services Provider“ bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

 

Wir bemühen uns um das Safe-Harbour-Zertifikat.

[IRW-PRESS Newsfeed]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen