E.ON-Aktie: Aktuelle Chartanalyse!

Die Aktie des Energieversorgers E.ON befindet sich seit Mitte April in einem Abwärtstrend. Zuvor war das Papier bis auf 10,07 Euro angestiegen und hatte damit ein neues 12-Monats-Hoch markiert. Doch der Aufenthalt im zweistelligen Kursbereich währte nicht allzu lang. Ende April fiel die Aktie unter die 50-Tagelinie (EMA50), wodurch sich das Chartbild weiter eintrübte. Anfang Mai starteten die Käufer einen Versuch, aus dem Abwärtstrend nach oben auszubrechen, wurden jedoch auf Höhe der 50-Tagelinie zurückgeworfen. Am 15. Mai wurde die Aktie zudem ex Dividende gehandelt, wodurch der Kurs weiter zurückkam.

Die letzten Tage waren wieder von steigenden Kursen geprägt. Auch am Montag gehört E.ON in einem schwachen Gesamtmarkt zu den wenigen Aktien, die leichte Kursgewinne verzeichnen können. Damit sich das Chartbild wieder aufhellt, müssten die Käufer den Kurs allerdings nachhaltig über die Abwärtstrendlinie ansteigen lassen. Auch die 50-Tagelinie sollte anschließend überwunden werden.

Was denken die Analysten?

Geht es nach den Analysten, hätte die Aktie noch Potenzial nach oben. Das durchschnittliche Kursziel beträgt 10,17 Euro und liegt damit gut 9 Prozent über dem aktuellen Kursniveau. Momentan gibt es 5 Buy-, 12 Hold- und 2 Sell-Einstufungen.

Quelle: go.guidants.com Video-Analyse zur EON Aktie:
Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner
[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen