Eine Inflation jenseits der Zwei-Prozent-Grenze, ein starker Arbeitsmarkt und ein robuster Ausblick für die Wirtschaft – es gibt keinen guten Grund für die US-Notenbank FED, die Leitzinsen auf einem historisch niedrigen Niveau zu belassen. Nun gehen die US-Amerikaner tatsächlich den ersten Schritt heraus aus der Flut des billigen Geldes, doch der Markt verarbeitet die Fed-Entscheidung in einer ersten Reaktion als „No Event“. Wie werden sich…