Hannover (www.aktiencheck.de) – Der Umsatz im Gastgewerbe in Deutschland ist im April gestiegen und hat sich damit weiter von der Corona-Krise erholt, berichten die Analysten der NORD/LB. Wie Destatis mitgeteilt habe, sei der Umsatz kalender- und saisonbereinigt real um 2,6% und nominal um 3,6% zum Vormonat gestiegen.