Hannover (www.aktiencheck.de) – Die Indices am deutschen Aktienmarkt sind zur Wochenmitte mit Verlusten aus dem Handel gegangen, konnten ihre Tagestiefstände aber mit steigenden US-Börsen deutlich hinter sich lassen, so die Analysten der Nord LB. Der DAX (ISIN DE0008469008/ WKN 846900) sei um -1,11% und der MDAX (ISIN DE0008467416/ WKN 846741) um -0,97% gesunken.