Deutsche Wohnen Aktie: Mehr als nur gute Nachrichten!

Analysteneinschätzung: Von Analysten wird die Deutsche Wohnen-Aktie aktuell mit „Hold“ bewertet. Dieses Rating setzt sich aus 8 „Buy“-, 7 „Hold“- und 2 „Sell“-Bewertungen zusammen, welche in den letzten zwölf Monaten abgegeben wurden. In einer zweiten Betrachtung ist auch die Einstufung der Analysten für den vergangenen Monat interessant. Hier hat sich folgendes Bild ergeben: 8 Buy, 6 Hold, 1 Sell. Damit führen die jüngsten Analysen zu einem Gesamturteil von „Hold“. Legt man die durchschnittliche Kursprognose der Analysten zugrunde (37,94 EUR) hat das Wertpapier ein Aufwärtspotential von 6,3 Prozent (ausgehend vom letzten Schlusskurs, 35,69 EUR), was einer „Buy“-Empfehlung entspricht. Alles in allem erhält Deutsche Wohnen eine „Hold“-Bewertung für diesen Abschnitt der Analyse.

Fundamental: Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 21,13 ist die Aktie von Deutsche Wohnen auf Basis der heutigen Notierungen 92 Prozent niedriger als vergleichbare Unternehmen aus der Branche „“ (279,97) bewertet werden. Diese Kennzahl wiederum signalisiert eine Unterbewertung. Damit entsteht aus der Perspektive der fundamentalen Analyse die Einstufung „Buy“.

Dividende: Wer aktuell in die Aktie von Deutsche Wohnen investiert, kann bei einer Dividendenrendite in Höhe von 2,38 % gegenüber dem Durchschnitt der Branche einen geringeren Ertrag in Höhe von 1,83 Prozentpunkten erzielen. Damit fallen die Dividenden des Unternehmens niedriger aus, womit sich die Bewertung „Sell“ für die Ausschüttungspolitik des Konzerns ergibt.

Anleger: Die Stimmungslage in sozialen Netzwerken war in den vergangenen Tagen überwiegend positiv. An acht Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an zwei Tagen die negative Kommunikation überwog. In den vergangenen ein, zwei Tagen unterhielten sich die Anleger ebenfalls verstärkt über positive Themen in Bezug auf das Unternehmen Deutsche Wohnen. Als Resultat bewertet die Redaktion die Aktie mit einem „Buy“. Statistische Auswertungen auf der Basis großer historischer Datenmengen haben einen Überhang von Verkaufsignalen ergeben in den letzten zwei Wochen. Konkret handelte es sich um 8 „Sell“-Signale (bei 0 „Buy“-Signal) auf der Basis der Kommunikation, was zu einer „Sell“ Bewertung dieses Kriteriums führt. Zusammengefasst ergibt sich dadurch für das Anleger-Sentiment eine „Buy“-Einschätzung.

Video-Analyse zur Deutsche Wohnen Aktie:
Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner
[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen