Deutsche Börse Aktie: Der Brexit spielt der Deutschen Börse in die Hände

Die DB profitiert von der steigenden Volatilität an den Aktienmärkten und hat die Ergebnisse gesteigert. Laut vorläufigen Zahlen zum Jahr 2019 stieg der Umsatz um 5,8% auf 3,3 Mrd €. Der Gewinn erhöhte sich um 21,8% auf 1 Mrd €. Erstmals seit 2016 gelang wieder ein Milliardengewinn. Damit hat die DB die eigenen Ziele für 2019 erreicht und bewiesen, dass das Unternehmen aus eigener Kraft wachsen kann. Der Brexit spielt der DB dabei in die Hände, weil der Finanzplatz Frankfurt gestärkt wird.

In den kommenden Jahren wird es darauf ankommen, ob es der DB gelingt, bei der Marktkonsolidierung der Börsenbetreiber eine führende Rolle einzunehmen. Größe entscheidet über den Erfolg, und das Übernahmekarussell dreht sich. Die Übernahme der London Stock Exchange scheiterte jedoch 2017 an politischen Widerständen. Die DB sucht immer noch aktiv nachPartnern. Für Übernahmen wurden 2 Mrd € bereitgestellt. Wenn mehr Geld benötigt werden sollte, besteht zudem die Möglichkeit einer Kapitalerhöhung.

Nach dem starken Kursanstieg der vergangenen Monate ist das Marktumfeld dafür günstig. Die DB wächst aber auch aus eigener Kraft. 2020 peilt das Unternehmen einen Anstieg des Umsatzes um mindestens 5% an. Die Zukunftspläne werden am 28. Mai auf einem Investorentag konkretisiert, wenn die neue Strategie Compass 2023 vorgestellt wird. Die Dividende wird um 0,20 € auf 2,90 € angehoben. Trotz der guten Zahlen ist die Bewertung mittlerweile recht ambitioniert.

[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen