Deutsche-Bank-Aktie: Das nächste Übernahmeziel?

Die Deutsche Bank hatte es im laufenden Jahr wahrlich nicht einfach. Schon vor der Corona-Pandemie mit allen ihren Auswirkungen auf die Wirtschaft hatte das Geldhaus mit unzähligen Problemen zu kämpfen. Das Virus gab der Aktie schließlich mehr oder weniger den Rest und ließ die Kurse im Tief bis auf 4,47 Euro purzeln. Zwar gab es im Sommer eine leichte Erholung zu beobachten, dennoch ist die Deutsche Bank-Aktie weit davon entfernt, wieder an Höchststände aus der Vergangenheit anzuknüpfen. Jetzt machen sich sogar Gerüchte breit, wonach Deutschlands größte Privatbank geschluckt werden könnte.

Wandert die Deutsche Bank in die Schweiz?

Am Mittwoch war in der „Bild“ zu lesen, dass die Schweizer Großbank UBS laut dem Nachrichtendienst „Bloomberg“ an einem Kauf der Deutschen Bank interessiert wäre. Experten halten das nicht unbedingt für eine schlechte Kombination und können sich eine derartige Fusion grundsätzlich vorstellen. Bisher handelt es sich aber um reine Spekulationen. Weder UBS noch Deutsche Bank vermeldeten bisher irgendwelche Gespräche über eine mögliche Übernahme, geschweige denn genaue Details über einen derartigen Deal. Aus diesem Grund ist es auch noch zu früh, um bereits jetzt irgendwelche Schlüsse ziehen zu wollen.

So reagiert die Deutsche-Bank-Aktie

Bekanntlich haben sich die Börsianer noch nie daran gestört, dass es sich bei einer Meldung um nicht mehr als ein Gerücht handelt. So reagiert die Deutsche-Bank-Aktie am Mittwoch auch direkt auf die Meldungen und die Anleger scheinen einer Übernahme von Außen nicht abgeneigt zu sein. Bis zum Nachmittag konnte die Aktie des Finanzinstituts sich um knapp zwei Prozent verbessern. Derartige Gewinne bekamen die Aktionäre in jüngerer Vergangenheit eher selten zu sehen. Leider spricht aber wenig dafür, dass die Kursgewinne auch von Dauer sein werden. Langfristig befindet sich der Titel nach wie vor in einem Abwärtstrend, dessen Ende weiterhin nicht abzusehen ist.

[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen