Der Bitcoin-Preis versucht, 60.000$ zu erreichen

Unterschiedliche Meinungen über BTC

Bitcoin wurde in der vergangenen Woche mehrfach in den Online-Medien erwähnt, und wie immer gab es sowohl positive als auch negative Kommentare. Ein besonderes Beispiel kam aus Singapur, das die Öffentlichkeit vor Kryptowährungen warnte, trotz der Tatsache, dass der Großteil der Welt seit einiger Zeit Krypto angenommen hat, insbesondere asiatische Länder.

Eine weitere negative Entwicklung kam, als Kevin O’Leary, ein bekannter Investor, sagte, dass er sich weigert, BTC zu kaufen, weil es in China generiert wird und nannte es eine „blood coin“.

Aber für jede negative Entwicklung gibt es mindestens zwei positive, die darauf hinweisen, dass die Welt tatsächlich BTC und Krypto annimmt. Zum Beispiel werden die Sacramento Kings anfangen, BTC als Spielergehalt anzubieten. Die Schönheitsindustrie nimmt BTC ebenfalls an, und spricht sich nicht mehr dagegen aus.

Und natürlich ist das Interesse der institutionellen Anleger größer denn je, wie die Absicht von Grayscale zeigt, seinen BTC-Fonds in einen ETF umzuwandeln, und die Entscheidung von Microstratrgy, weitere BTC im Wert von 15 Mio. $ zu kaufen.

BTC-Preis müht sich mit 60.000$ ab

In Bezug auf den Preis entwickelte sich Bitcoin sehr gut bis er 60.000$ erreichte. Jetzt, gemäß CEX.IO Daten, bleibt die Münze unter diesem Niveau stecken, und versucht ständig, es zu durchbrechen, aber am Ende wird er abgelehnt. Er kam in den letzten sieben Tagen dreimal in die Nähe von 60.000$, wurde aber jedes Mal abgelehnt.

Dennoch bleiben die Zukunftsprognosen für die Münze positiv, wobei die Wahrscheinlichkeit, dass BTC bis zum Ende des zweiten Quartals 80.000$ erreicht, immer noch groß und eine der am meisten befürworteten Prognosen ist.

The post Der Bitcoin-Preis versucht, 60.000$ zu erreichen appeared first on Invezz.

[Invezz]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen