Das wird BombardierAnlegern wohl kaum schmecken …

Bombardier: Das sagt das Sentiment

Das Internet kann Stimmungen verstärken oder sogar drehen. Je nach Diskussionsintensität, also der Anzahl von Wortbeiträgen in den sozialen Medien und der Häufigkeit und Tiefe der Stimmungsänderung ergeben sich neue Einschätzungen für Aktien. Bei Bombardier haben wir langfristig in Bezug auf die Diskussionintensität eine unterdurchschnittliche Aktivität gemessen und ordnen diesem Signal die Bewertung „Sell“ zu. Die Rate der Stimmungsänderung weist eine Veränderung zum Negativen auf. Wir kommen daher für das langfristige Stimmungsbild zum Gesamtergebnis „Sell“.

Bombardier im Abwärtstrend laut Chartbild

Eine Betrachtung der charttechnischen Entwicklung einer Aktie mithilfe des gleitenden Durchschnitts kann dazu genutzt werden, den aktuellen Trend des Wertpapiers zu ermitteln. Schauen wir uns den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Bombardier-Aktie aus den letzten 200 Handelstagen an. Dieser Wert beträgt aktuell 1,69 CAD. Damit liegt der letzte Schlusskurs (0,78 CAD) deutlich darunter (Unterschied -53,85 Prozent). Wir bewerten die Aktie auf dieser Basis damit als „Sell“ Wie sieht diese Rechnung aus, wenn man den gleitenden Durchschnitt auf Basis der letzten 50 Handelstage bestimmt? Auch für diesen Wert (1,23 CAD) liegt der letzte Schlusskurs unter dem gleitenden Durchschnitt (-36,59 Prozent), somit erhält die Bombardier-Aktie auch für diesen ein „Sell“-Rating. Die Bombardier-Aktie wird für die einfache Charttechnik in Summe somit mit einem „Sell“-Rating versehen.

Das Stimmungsbild war schon mal besser

Ein Blick auf die Diskussion in Social Media zeigt folgendes BildDie Marktteilnehmer waren in den letzten Tagen grundsätzlich überwiegend negativ eingestellt gegenüber Bombardier. Es gab insgesamt fünf positive und acht negative Tage. An einem Tag gab es keine eindeutige Richtung. Die neuesten Nachrichten (in den vergangenen ein bis zwei Tagen) über das Unternehmen sind jedoch vornehmlich neutral. Auf der Basis unserer Stimmungsanalyse erhält Bombardier daher eine „Sell“-Einschätzung. Insgesamt erhält Bombardier von der Redaktion für die Anlegerstimmung ein „Sell“-Rating.

Von der Konkurrenz geschlagen

Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von -72,73 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor („Industrie“) liegt Bombardier damit 79,22 Prozent unter dem Durchschnitt (6,5 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche „Luft- und Raumfahrt und Verteidigung“ beträgt 7,12 Prozent. Bombardier liegt aktuell 79,84 Prozent unter diesem Wert. Aufgrund der Unterperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem „Sell“.

[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen