Darum stieg Sierra Oncology heute um 50%

Der Aktienkurs von Sierra Oncology Inc. (NASDAQ: SRRA) stieg um 50%, nachdem das Unternehmen eine Kreditvereinbarung mit Oxford Finance LLC und die Veröffentlichung positiver Topline-Ergebnisse der wichtigen Phase-III-Studie MOMENTUM bekannt gab.

Die MOMENTUM-Studie, eine globale, randomisierte Doppelblindstudie, untersuchte Momelotinib bei der Behandlung von Patienten mit Myelofibrose, die anämisch und symptomatisch sind und zuvor mit einem JAK-Inhibitor behandelt wurden. Interessanterweise hat die Studie sowohl ihre primären als auch ihre sekundären Ziele erreicht.

MOMENTUM-Studie erreicht primäre und sekundäre Ziele

Sierra CEO und Präsident Stephen Dilly erklärte:

Das Erreichen einer statistisch signifikanten und klinisch bedeutsamen Wirksamkeit in allen vordefinierten primären und wichtigen sekundären Endpunkten bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung der Thrombozytenzahl in einer so schwer zu behandelnden Patientenpopulation ist bemerkenswert und eine Bestätigung des Ansprechens auf Anämie, das wir bei der umfassenden Überprüfung unserer früheren Phase-3-Studien festgestellt haben.

Das primäre Ziel des Total Symptom Score wurde zu mehr als 50% erreicht, während die sekundären Endpunkte der Transfusionsunabhängigkeit und der Milzansprechrate bei mehr als 31% bzw. 23% lagen. Ruben Mesa, einer der Hauptverantwortlichen für die Studie, kommentierte:

Als Kliniker bin ich begeistert von den Daten, die das Potenzial von Momelotinib als Behandlungsoption für Myelofibrose-Patienten bestätigen, die anämisch sind oder bei denen das Risiko besteht, anämisch zu werden. Die Anämie bei Myelofibrose steht in engem Zusammenhang mit einer verminderten Lebensqualität und einem Rückgang der Gesamtüberlebenszeit. Die Hälfte aller Myelofibrose-Patienten weist bei der Diagnose eine Anämie auf, und praktisch alle werden im Laufe der Zeit anämisch.

Sierra nutzt ein Darlehen zur Unterstützung der Kommerzialisierung und Markteinführung von Momelotinib

Im Rahmen der Vereinbarung mit Oxford Finance wird ein Laufzeitdarlehen die kommerzielle Vorbereitung und die mögliche Markteinführung von Momelotinib unterstützen. Zum 31. Dezember 2021 verfügte das Unternehmen über liquide Mittel in Höhe von 104,7 Mio. $. Dilly erklärte:

Unsere starke Cash-Position zusammen mit der Kreditfazilität mit Oxford verschafft uns eine große finanzielle Option auf dem Weg zu einem NDA-Antrag und einer möglichen Zulassung von Momelotinib.

Sierra hat bei Abschluss des Kreditvertrags mit Oxford Finance, LLC einen ersten Kredit in Höhe von 5 Mio. $ in Anspruch genommen. Das Unternehmen kann auf weitere 120 Mio. $ in mehreren Tranchen zugreifen, wobei 70 Mio. $ von einigen im Voraus festgelegten Benchmarks abhängen, wie z. B. der behördlichen Genehmigung in den USA und der Finanzierung, während 50 Mio. $ nach dem Ermessen des Versicherers verfügbar sind. Darüber hinaus werden die Optionsscheine der Serie B von Sierra in 75 Tagen fällig und würden dem Unternehmen bei vollständiger Ausübung etwa 33,3 Mio. $ in bar einbringen.

La notizia Darum stieg Sierra Oncology heute um 50% era stato segnalata su Invezz.

[Invezz]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen