Daimler-Aktie: Ein neuer Stern am Börsenhimmel!

Die Daimler-Aktie hat in den letzten anderthalb Jahren eine außerordentlich gute Performance an der Börse geboten und den Vergleichsindex DAX locker in den Schatten gestellt. Von einem neuen 5-Jahres-Hoch ist die Aktie des Stuttgarter Autokonzerns nur noch einen Katzensprung entfernt und auch ein neues 10-Jahres-Hoch ist inzwischen in Reichweite gerückt. Wieso leuchtet der Stern von Daimler so hell am Börsenhimmel?

Aus eins mach zwei

Der gestrige Tag wird in die Geschichtsbücher des Konzerns eingehen. Die Aktionäre beschlossen die Trennung von Daimler in zwei eigenständige Firmen für die Bereiche PKW und Vans sowie LKW und Busse. Die Autosparte wird zukünftig wieder unter Mercedes-Benz firmieren. Zum ersten Februar 2022 wird die Daimler AG in Mercedes-Benz Group AG umbenannt. Die LKW- und Bussparte wird unter dem Namen „Daimler Trucks“ laufen.

Daimler erwartet sich von der Aufspaltung des Konzerns wesentliche Vorteile. So sollen die beiden Sparten beweglicher werden und sich stärker auf ihr eigenes Geschäft konzentrieren können. Auch die Aktionäre werden einen handfesten Vorteil haben. Experten gehen nämlich davon aus, dass der addierte Börsenwert der beiden getrennten Gesellschaften deutlich höher sein wird als der aktuelle Gesamtwert von Daimler derzeit.

Dass die LKW-Sparte von Daimler alleine überlebensfähig ist, darüber machen sich Experten keine Sorge. Viel eher blicken sie sorgenvoll auf Mercedes-Benz. Als relativ kleiner Player im weltweiten Automobilmarkt besteht die Gefahr, dass Mercedes den Anschluss an den Wettbewerb verliert.

Ungemütliche Zeiten für Mercedes-Benz

Diese Sorge scheint angesichts der gegenwärtig sehr guten Position von Daimler im PKW-Geschäft vielleicht ein wenig weit hergeholt. Doch die Räder im Elektroauto-Business drehen sich etwas schneller. Neue Wettbewerber aus den USA und China drängen mit Macht auf die Weltmärkte. So einfach wie früher wird es in Zukunft für Mercedes-Benz keineswegs mehr sein, das Premiumsegment zu beherrschen. Anleger sollten vor diesem Hintergrund vorsichtig sein bei einem Investment in die Daimler-Aktie.

[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen