Commerzbank: Eine äußerst gefährliche Entwicklung!

Die Commerzbank-Aktie hat in der zweiten Hälfte des Julis wieder deutlich an Boden verloren. Nachdem die Käufer zweimal daran gescheitert waren, die 50-Tagelinie nachhaltig zu überschreiten, setzten zum Ende des Monats Verkäufe ein. Sie fanden an den ersten Augusttagen ihre Fortsetzung, sodass die Aktie am Freitag im Tief bis auf 5,89 Euro zurückfiel.

Da der Wochenschlusskurs mit 5,94 Euro nur unwesentlich höher lag, muss auch zu Beginn der neuen Handelswoche mit einer Fortsetzung des Abwärtstrends gerechnet werden. Dabei kann es durchaus zur Ausbildung neuer Jahrestiefs kommen. Das nächste Ziel der Verkäufer ist nun das Januartief bei 5,59 Euro.

Kann auch diese Marke nicht verteidigt werden, könnte auch das Dezembertief bei 5,50 Euro schnell wieder unter Druck geraten. Gefährlich für die Aktie ist momentan, dass der kurzfristige Abwärtstrend ausgesprochen steil verläuft und alle Bemühungen, ihn zu brechen, bislang vergeblich waren.

Aus Sicht der Käufer ist deshalb eine rasche Stabilisierung des Wertes zu wünschen. Kann sie erreicht werden, sollte ein Anstieg über die Marke von 6,25 Euro versucht werden. Dabei könnte auch die am Freitagmorgen gerissene kleine Kurslücke zwischen 6,15 und 6,06 Euro geschlossen werden. Das übergeordnete Ziel muss es aber sein, die 50-Tagelinie bei 6,48 Euro zu erreichen und den gleitenden Durchschnitt wieder nachhaltig zu überwinden.

Video-Analyse zur Commerzbank Aktie:
Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner
[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen