Centurion informiert über aktuellen Stand der Finanzierung und Änderung des Geschäftsgegenstandes

 

Wichtigste Eckdaten:

-          Kurzfristige Pläne zur Bestätigung des/der Finanzierungspartner und Fortführung einer Änderung des Geschäftsgegenstandes;

-          Positive Entwicklung von Vertriebskanälen in Lateinamerika; und

-          Weitere Fortschritte bei dem Entwurf, der Planung und der Lieferantenauswahl für das Extraktionslabor in Uruguay.

 

Vancouver, B.C., 25. Mai 2020. CENTURION MINERALS LTD. (CTN: TSX-V) („Centurion“ oder das „Unternehmen“) freut sich, in Bezugnahme auf seine Pressemeldung vom 7. Februar 2020 zu berichten, dass das Unternehmen sowohl im Hinblick auf die Geschäftstätigkeit als auch im Hinblick auf eine Kapitalfinanzierung im Zusammenhang mit seiner auf Südamerika ausgerichteten Cannabis-Geschäftsstrategie deutliche Fortschritte erzielt hat.

 

Finanzierung

Nach der Ankündigung des Unternehmens am 7. Februar 2020 wurden der Geschäftsplan und die allgemeine Änderung des Geschäftsgegenstandes, die auf die Transformation von Centurion in ein auf Lateinamerika ausgerichtetes Cannabisextraktionsunternehmen abzielt, positiv aufgenommen. Angesichts der Herausforderungen in Verbindung mit Covid-19 und der Kapitalknappheit, mit denen sich Investoren konfrontiert sehen, konzentrierte sich das Management jedoch auf die Sicherung von Finanzierungspartnern mit Zugang zu Kapital, die strategisches Interesse an einer kurzfristigen Cannabisextraktionskapazität in Südamerika haben. Das Unternehmen befindet sich derzeit in eingehenden Gesprächen mit mehreren Parteien und nach Ansicht des Managements wird es in sehr naher Zukunft Finanzierungszusagen bekannt geben können. Nach einer Finanzierungszusage würde das Unternehmen umgehend mit den Anträgen auf eine Änderung des Geschäftsgegenstandes bei der TSX Venture Exchange („TSX-V“) fortfahren.

 

In der Zwischenzeit werden die Aktivitäten des Unternehmens in Kanada als zinsloses Darlehen durch das Management und die Betriebstätigkeit der unter dem Namen CannaEden firmierten uruguayischen Unternehmensgruppe („CannaEden“) durch den Geschäftsführer von CannaEden (gemäß der in der Pressemeldung vom 7. Februar angekündigten Vereinbarung) finanziert.

 

Update zur Vertriebsstrategie

Ein großer Schwerpunkt des Unternehmens besteht in der Entwicklung von Vertriebskanälen für pharmazeutische Produkte („API“) und Verbrauchsgüter („CPG“) - Vollspektrum- und Destillat-Öle sowie Isolate -, die Kunden in Brasilien, Argentinien, Paraguay und Peru als erste Produkte zum Verkauf angeboten werden sollen. Wir haben mehrere Gruppen ausfindig gemacht, die ab dem vierten Quartal 2020 Chargenmengen für die Forschungs- und Entwicklungsarbeit bzw. die Formulierung benötigen, und entsprechende Gespräche aufgenommen. Wir sind zuversichtlich, dass eine Versorgung aus dem südamerikanischen Handelsblock (Mercusor) einer Einfuhr von Rohstoffen für die Herstellung von API- und CPG-Produkten aus Ländern, die nicht Mitglied von Mercusor sind, vorgezogen wird.

 

Update zu Uruguay

Das Unternehmen berichtet, dass das Team von CannaEden in Uruguay in den letzten drei Monaten aus betrieblicher Sicht bedeutende Fortschritte erzielt hat. Der Entwurf und die technische Planung des Extraktionslabors sind nahezu abgeschlossen und die Lieferantenwahl für die Extraktionsgeräte befindet sich in der Endphase. Das Unternehmen geht davon aus, dass CannaEden in Kürze mit dem Bau der Extraktions- und Laboreinrichtung beginnen wird, wobei die Fertigstellung für das vierte Quartal 2020 geplant ist.

 

David Tafel, CEO von Centurion, meint: „Wir sind sehr zufrieden mit der Unterstützung der Investoren, die wir für die Fortführung dieses Prozesses erhalten haben, und trotz der Herausforderungen infolge von Covid-19 haben die Teams in Kanada und Südamerika unter diesen schwierigen Umständen hervorragende Fortschritte erzielt. Ich bin sehr dankbar für den Einsatz und die Beiträge unseres Teams in dieser ungewöhnlichen Zeit und freue mich darauf, in naher Zukunft Ankündigungen zu Finanzierungszusagen, der Auswahl des Lieferanten unserer Extraktionsgeräte und den Fortschritten in unserem uruguayischen Extraktionslabor zu machen.“

 

Umfirmierung

Vorbehaltlich des Erhalts der erforderlichen Genehmigungen der Aktionäre, des Board of Directors und/oder der zuständigen Aufsichtsbehörden schlägt das Management von Centurion vor, den Namen des Unternehmens zeitgleich mit dem Abschluss der Transaktion in Kadima Growth Ltd. zu ändern.

 

 

ÜBER CENTURION

 

Centurion Minerals Ltd. ist ein kanadisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von Vermögenswerten in Südamerika konzentriert. Die Hauptinvestition des Unternehmens ist seine Beteiligung am Agrargips-Dünger-Projekt Ana Sofia. Darüber hinaus verfolgt das Unternehmen aktiv Geschäftsmöglichkeiten in der südamerikanischen Branche für Cannabis und verwandte Produkte.

 

 

„David G. Tafel“

President und CEO

 

Nähere Informationen erhalten Sie über:

 

David Tafel

604-484-2161

 

Suite 520 - 470 Granville Street

Vancouver, BC Kanada V6C 1V5

 

Tel: (604) 484-2161

Fax: (604) 683-8544

 

www.centurionminerals.com

info@centurionminerals.com

 

Der Abschluss der Transaktion, die in der Pressemeldung vom 7. Februar 2020 besprochen wird, steht unter dem Vorbehalt einer Reihe von Bedingungen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Genehmigung durch die TSX Venture Exchange und gegebenenfalls die Zustimmung der Aktionäre. Gegebenenfalls kann die Transaktion nicht abgeschlossen werden, bis die erforderliche Zustimmung der Aktionäre vorliegt. Es kann nicht gewährleistet werden, dass die Transaktion wie geplant oder überhaupt abgeschlossen wird. Investoren werden davor gewarnt, dass, außer wie im Informationsrundschreiben des Managements oder im Filing Statement, die beide im Zusammenhang mit der Transaktion erstellt werden sollen, beschrieben, alle veröffentlichten oder erhaltenen Informationen bezüglich der Transaktion möglicherweise nicht korrekt oder vollständig sind und dass man sich nicht auf sie verlassen sollte.

 

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als „Regulation Services Provider“ bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

 

Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen zum zukünftigen Betrieb von Centurion Minerals Ltd. (das „Unternehmen“). Alle zukunftsgerichteten Aussagen zur zukünftigen Planung und Betriebstätigkeit des Unternehmens - z.B. wie die Unternehmensführung die Erwartungen oder Meinungen des Unternehmens in Bezug auf das Projekt bewertet - unterliegen möglicherweise bestimmten Annahmen, Risiken und Unsicherheiten, die nicht im Einflussbereich des Unternehmens liegen. Die Anleger werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen darstellen, und dass sich die tatsächlichen Leistungen sowie die Explorations- und Finanzergebnisse erheblich von allfälligen Schätzungen oder Prognosen unterscheiden können. Solche Aussagen beinhalten unter anderem: mögliche Änderungen der Mineralisierung, des Erzgehalts oder der Gewinnungsraten; die tatsächlichen Ergebnisse der aktuellen Explorationsarbeiten; die tatsächlichen Ergebnisse von Sanierungsarbeiten; Schlussfolgerungen hinsichtlich zukünftiger wirtschaftlicher Bewertungen; Änderungen der Projektparameter aufgrund der laufend verbesserten Planung; technische Gebrechen oder unerwartete Prozessabläufe; Unfälle und andere Risiken im Zusammenhang mit den Bauarbeiten und den betrieblichen Aktivitäten; der zeitgerechte Erhalt der behördlichen Betriebsgenehmigungen; die Einhaltung der behördlichen Auflagen durch das Unternehmen und andere relevante Parteien; die Finanzierbarkeit der geplanten Transaktionen, Programme und Investitionsauflagen zu vernünftigen Bedingungen; die angemessene und zeitgerechte Durchführung von Arbeiten durch Drittunternehmen; die Marktlage sowie allgemeine geschäftliche, wirtschaftliche, wettbewerbsrelevante, politische und gesellschaftliche Rahmenbedingungen.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 

 

[IRW-PRESS Newsfeed]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen