Carnival PLC: Die Bullen kommen zurück aber …

Am 29. Oktober bildete die Aktie der Carnival PLC bei 8,03 Pfund ein Tief aus und beendete damit den seit dem Hoch vom 23. Oktober bei 10,28 Pfund laufenden Abwärtstrend. Die anschließende Aufwärtsbewegung verlief nach dem 9. November sehr dynamisch und erreichte am 10. November bei 14,22 Pfund ein neues Hoch.

Es konnte allerdings nicht lange behauptet werden. Noch am Tag des Hochs fiel die Aktie wieder stark zurück und ermäßigte sich bis zum 13. November auf ein Tief bei 10,24 Pfund. Mit ihm konnten die Bullen verhindern, dass der 50-Tagedurchschnitt von den Bären ebenfalls erreicht werden konnte. Anschließend stieg der Kurs wieder bis auf 12,34 Pfund an.

Seitdem ist die Aktie in eine bullische Flagge übergegangen. Diese müssen die Käufer in der neuen Woche aufbrechen, um die Rallye weiter fortsetzen zu können. Ihr nächstes Ziel ist dabei das Hoch vom 27. Mai bei 13,47 Pfund. Kann es überwunden werden, stellt das Hoch vom 10. November bei 14,22 Pfund das nächste Ziel dar.

Scheitert die Carnival-Aktie in der neuen Woche jedoch daran, einen nachhaltigen Anstieg über die Marke von 12,00 Pfund zu vollziehen, drohen neuerliche Abgaben in Richtung auf das Tief vom 13. November bei 10,24 Pfund. Nur ganz knapp darunter verläuft aktuell der 50-Tagedurchschnitt. Gibt die Aktie auch ihn auf, sollten Abgaben in Richtung auf das Tief vom 15. Oktober bei 8,76 Pfund einkalkuliert werden.

[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen