Carnival: Jetzt geht’s richtig los!

Die Kursrendite im Branchenvergleich

Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor („Zyklische Konsumgüter“) liegt Carnival mit einer Rendite von -73,11 Prozent mehr als 71 Prozent darunter. Die „Hotels Restaurants und Freizeit“-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von -1,72 Prozent. Auch hier liegt Carnival mit 71,39 Prozent deutlich darunter. Diese Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem „Sell“-Rating in dieser Kategorie.

Carnival ein attraktiver Dividendentitel?

Das Verhältnis zwischen der Dividende und dem aktuellen Aktienkurs wird üblicherweise als Dividendenrendite angegeben. Der Wert kann börsentäglichen Schwankungen unterliegen und ist somit eine sich dynamische verändernde Kennzahl. Carnival liegt mit einer Dividendenrendite von 13,38 Prozent aktuell über dem Branchendurchschnitt. Die „Hotels Restaurants und Freizeit“-Branche hat einen Wert von 2,92, wodurch sich eine Differenz von +10,46 Prozent zur Carnival-Aktie ergibt. Auf der Basis dieses Resultats bekommt die Aktie von der Redaktion eine „Buy“-Einschätzung für ihre Dividendenpolitik.

Negatives RSI-Signal für Carnival

Der Relative Strength Index (kurzRSI) setzt die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation und ist damit ein guter Indikator für überkaufte oder unterkaufte Titel. Der RSI der letzten 7 Tage für die Carnival-Aktie hat einen Wert von 99,65. Auf dieser Basis ist die Aktie damit überkauft und erhält eine „Sell“-Bewertung. Wir vergleichen den 7-Tage-RSI nun mit dem Wert des RSI auf 25-Tage Basis (96,87). Wie auch beim RSI7 ist Carnival auf dieser Basis überkauft (Wert96,87). Das Wertpapier wird für den RSI25 damit ebenfalls mit „Sell“ eingestuft. In Summe ergibt sich daher nach RSI-Bewertung ein „Sell“-Rating für Carnival.

Aktie fundamental derzeit unterbewertet

Derzeit liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) bei 3,3. Das bedeutet, für jeden Euro Gewinn von Carnival zahlt die Börse 3,3 Euro. Dies sind 91 Prozent weniger als für vergleichbare Werte in der Branche gezahlt werden. Im Bereich „Hotels Restaurants und Freizeit“ liegt der durchschnittliche Wert momentan bei 38,61. Aus diesem Grund ist der Titel unterbewertet und wird daher auf Grundlage des KGV als „Buy“ eingestuft.

[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen