Cameo Cobalt Corp. berichtet über Neuigkeiten aus dem Unternehmen

Cameo Cobalt Corp. berichtet über Neuigkeiten aus dem Unternehmen

 

Vancouver, British Columbia – 17. Juli 2018 – Cameo Cobalt Corp. (TSX Venture: CRU) (OTC: CRUUF) (FWB: SY7N) (das „Unternehmen“ oder Cameo Cobalt) freut sich, ein Update zum vor Kurzem abgeschlossenen Bohrprogramm des Unternehmens bei Gochager Lake und den kürzlich erworbenen Konzessionsgebieten in Chile und Labrador bereitzustellen.

 

Bohrungen bei Gochager Lake

-          Cameo Cobalt hat eine Bohrkampagne mit einem Budget von 250.000 Dollar in seinem Kupfer-Kobalt-Nickel-Konzessionsgebiet Gochager Lake in Saskatchewan erfolgreich abgeschlossen. Beide abgeschlossenen Bohrlöcher, GL18001 und GL18002, mit insgesamt 725,4 Bohrmetern wurden konzipiert, um Abschnitte mit einer gemeldeten hochgradigen Nickel-Kupfer-Kobalt-Mineralisierung im historischen Bohrloch I-12 zu erproben, das im Jahr 1966 gebohrt wurde. Bohrloch GL18001 durchschnitt mehrere Zonen einer halbmassiven bis massiven Sulfidmineralisierung innerhalb eines äußerst mineralisierten Gabbros. Bohrloch GL18002 durchschnitt ähnliche Mineralisierungszonen und erweiterte die bekannte Mineralisierung in die Tiefe. Das Unternehmen erwartet mit Spannung die Ergebnisse eines akkreditierten Labors in Saskatoon, Saskatchewan.

 

Cameo Cobalt hat sein Portfolio von Energiemetallprojekten durch die jüngsten Akquisitionen der folgenden Projekte weiter ausgebaut:

 

Wichtigste Fakten zum Projekt Carrizal Alto:

-          456 Hektar Grundfläche in Carrizal Alto, Chile;

-          In direkter Nachbarschaft zu einer Betriebsstätte, die gemäß Berichten von Genlith Inc. (www.genlith.com) eine bedeutende Kobaltproduktionsgeschichte hat;

-          Berichte der Regierung stützen Carrizal Altos Potenzial für die Auffindung von hochgradigen Kobaltlagerstätten;

-          Obwohl die Nähe zu gemeldeter Kobaltproduktion auf das Explorationspotenzial von Cameo Cobalts Projekts Carrizal Alto hinweist, hat kein qualifizierter Sachverständiger den Projektstandort im Auftrag von Cameo Cobalt besichtigt oder die Informationen verifiziert; eine solche Nähe lässt nicht unbedingt Rückschlüsse auf Mineralisierungen in Cameos Konzessionsgebiet zu.

 

Kobaltprojekt Staghorn Lake

Das Kobaltprojekt Staghorn Lake von Cameo beinhaltet die Claims im Besitz von Labrador Cobalt Corp (nun eine hundertprozentige Tochter von Cameo Cobalt Corp; siehe Pressemeldung von Cameo Cobalt vom 14. Mai 2018), wobei die 6 ursprünglichen Claims bei Staghorn Lake ein regionales Explorationsziel für Kobalt (Co), Nickel (Ni) und Kupfer (Cu) bilden. Die Claims befinden sich in 12 separaten Gruppen mit einer Grundfläche von insgesamt 4.550 Hektar, die über einem 1.000 Quadratkilometer großen Gebiet im Norden von Labrador verteilt sind. Das Kobaltprojekt Staghorn beinhaltet mehrere Kobalt-, Nickel- und Kupfervorkommen, die in der Mineral Occurrence Database (die MOD) des Newfoundland and Labrador Department of Natural Resources beschrieben sind.

 

Höhepunkte (aus der MOD)

-          Das Vorkommen Puttuaalu Staircase lieferte bei Probenahmen an der Oberfläche bis zu 0,16 % Co;

-          Das Vorkommen Alliger Lake und die dortige großflächige Oxidationszone (eiserner Hut) ergaben bei früheren Stichproben bis zu 2,35 % Cu, 0,44 % Ni und 0,12 % Co bzw. in einer anderen Probe 0,16 % Co;

-          Das Vorkommen Kingurutik Lake, das direkt an den Grundbesitz von Teck Corp. angrenzt, lieferte bei vorherigen Kobaltprobenahmen bis zu 200 ppm Co (jedes Vorkommen gemäß der Beschreibung der Regierung von Neufundland und Labrador).

-          Genau wie beim oben beschriebenen Projekt Carrizal Alto hat noch kein qualifizierter Sachverständiger den Projektstandort für Cameo Cobalt besichtigt oder die Informationen aus der MOD verifiziert.

-          All diese Zielgebiete bieten unmittelbares Kobaltexplorationspotenzial.

 

Qualifizierte Sachverständige

 

Ian Fraser, B.Sc., P.Geo., ist ein qualifizierter Sachverständiger (Qualified Person) im Sinne der Vorschrift National Instrument 43-101. Er hat das Bohrprogramm bei Gochager Lake durchgeführt. Er hat die technischen Informationen in dieser Pressemeldung geprüft und ist für diese verantwortlich.

 

Harrison Cookenboo, Ph.D., P.Geo., ist ein qualifizierter Sachverständiger (Qualified Person) im Sinne der Vorschrift National Instrument 43-101. Er hat die in dieser Pressemitteilung enthaltenen technischen Informationen im Hinblick auf die neu erworbenen Kobaltprojekte Carrizal Alto und Staghorn geprüft und übernimmt hierfür die Verantwortung.

 

Akash Patel, CEO von Cameo Cobalt, sagte dazu: „Cameo Cobalt hat sich aktiv um wichtige Akquisitionen bemüht, um die Beteiligung an erstklassigen Energiemetallprojekten zu erhöhen und den Unternehmenswert zu steigern. Das Unternehmen hat ein robustes Portfolio an Energiemetallprojekten in Nord- und Südamerika aufgebaut und freut sich darauf, diese weiterhin offensiv zu explorieren.“

 

 

Cameo Cobalt Corp.

 Akash  Patel”            

 

Weitere Informationen erhalten Sie über:

(778) 549-6714

oder per E-Mail an: lucasbirdsall@gmail.com www.cameocobalt.com

 

 

Vorsorglicher Hinweis für Leser:

Diese Pressemeldung enthält bestimmte „zukunftsgerichtete Informationen“ im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen sind häufig durch Wörter wie „planen“, „erwarten”, “prognostizieren“, „beabsichtigen“, „glauben“, „rechnen mit“, „schätzen“ und ähnliche Ausdrücke zu erkennen oder beinhalten Aussagen, wonach bestimmte Ereignisse oder Bedingen eintreffen „können“ oder „werden“. Die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung beinhalten insbesondere, sind jedoch nicht beschränkt auf, Aussagen im Hinblick auf den geplanten Erwerb des Unternehmens, das Explorationsprogramm und die Erwartungen für die Kobaltbranche. Obwohl wir der Ansicht sind, dass die Erwartungen, die in zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck kommen, angemessen sind, kann nicht garantiert werden, dass sich solche Erwartungen als richtig erweisen werden. Wir können keine Garantie für zukünftige Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge abgeben. Folglich kann nicht garantiert werden, dass die tatsächlichen Ergebnisse ganz oder teilweise mit den in den zukunftsgerichteten Informationen dargelegten Erwartungen übereinstimmen werden.

 

Zukunftsgerichtete Informationen basieren auf den Ansichten und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Aussagen und unterliegen einer Vielzahl von Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht werden. Zu den Risiken und anderen Faktoren, die eine wesentliche Abweichung der Ergebnisse von den Erwartungen in den zukunftsgerichteten Informationen bewirken können, gehören unter anderem: die allgemeine Wirtschaftslage in Kanada und weltweit; Branchenbedingungen einschließlich behördlicher Vorschriften und Umweltvorschriften; das Unvermögen, gegebenenfalls die Zustimmung oder Genehmigung von Branchenpartnern oder anderer Dritter einzuholen; die Verfügbarkeit von Kapital zu akzeptablen Konditionen; die Notwendigkeit, die erforderlichen Genehmigungen der Aufsichtsbehörden einzuholen; Volatilität an den Aktienmärkten; Verbindlichkeiten im Zusammenhang mit dem Betrieb von Wasserentsorgungsanlagen; Wettbewerb um u.a. Fachpersonal und Betriebsmittel; falsche Einschätzungen des Wertes von Akquisitionen; geologische, technische, Verarbeitungs- und Transportprobleme; Änderungen von Steuergesetzen und Anreizprogrammen; Nichtrealisierung des erwarteten Nutzens aus Akquisitionen und Veräußerungen; und sonstige Faktoren. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass diese Liste der Risikofaktoren keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt.

 

Dieser vorsorgliche Hinweis gilt ausdrücklich für die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung. Wir sind nicht verpflichtet, die zukunftsgerichteten Informationen an die tatsächlichen Ergebnisse oder Änderungen unserer Erwartungen anzupassen, sofern dies nicht von den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben ist. Die Leser werden gewarnt, kein ungebührliches Vertrauen in zukunftsgerichtete Informationen zu setzen. Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als „Regulation Services Provider“ bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. 

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 

[IRW-PRESS Newsfeed]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen