Brigadier unterzeichnet definitiven Vertrag hinsichtlich der Option auf Gold-Silber-Konzessionsgebiet Picachos, einschließlich vormals produzierender hochgradiger San Agustín-Goldmine (Sinaloa, Mexiko)

Vancouver (British Columbia), den 10. August 2020 - Brigadier Gold Limited (TSX-V: BRG / FWB: B7LM) („Brigadier“ oder das „Unternehmen“) freut sich bekannt zu geben, dass es einen definitiven Vertrag (derVertrag“) hinsichtlich einer Option auf den Erwerb einer 100-Prozent-Beteiligung am 3.954 Hektar großen Gold-Silber-Konzessionsgebiet Picachos („Picachos oder dasKonzessionsgebiet) unterzeichnet hat, welches sich im Zentrum der historischen nationalen Mineralreserve „Viva Zapata“ im mexikanischen Bundesstaat Sinaloa befindet.

 

Höhepunkte des Projekts:

 

-          Standort zwischen Panuco-Projekt von Vizsla Resources und dem Plomosas-Projekt von GR Silver Mining

-          Untertage-Schlitzprobennahmen bei der San Agustín-Mine durch einen früheren Betreiber ergaben einen Durchschnittsgehalt von 81,22 Gramm Gold und 73,36 Gramm Silber pro Tonne auf 1,2 Metern (Pressemitteilung von Thunderbird Projects vom 18. Juni 1997). An der Basis eines Förderschachtes wurden Werte von 185 Gramm Gold pro Tonne durchschnitten (Probe HBM-73175). Der San Agustín-Erzgang wurde noch nie mittels Diamantbohrungen erprobt.

-          Über 160 bekannte historische Untertageminen, Grubenbaue und Erkundungsgebiete bei Picachos befinden sich in goldhaltigen Erzgängen.

-          Kürzlich wurde ein großes Kupfer-Porphyr-Erkundungsgebiet im nördlichen Gebiet von Picachos identifiziert.

-          Bohr-/Explorationsgenehmigungen liegen ebenso vor wie das kürzlich verlängerte Abkommen mit der örtlichen Gemeinde hinsichtlich des Oberflächenzugangs

-          5.000 Meter umfassendes Bohrprogramm, das hochgradiges Gold/Silber anpeilt und im August 2020 beginnen soll

 

CEO Ranjeet Sundher sagte: „Der Abschluss des Erwerbs von Picachos markiert unseren offiziellen Eintritt in den epithermalen Gürtel der Sierra Madre, wo benachbarte Explorationsunternehmen enorme Bohrerfolge verzeichnen konnten.  Brigadier ist kapitalkräftig, hat in den vergangenen 30 Tagen Finanzierungen in Höhe von 4,2 Millionen CAD abgeschlossen und bereitet sich darauf vor, mit einem ersten 5.000 Meter umfassenden Bohrprogramm zu beginnen, das die hochgradige historische San Agustín-Mine anpeilt. Abgesehen von der hochgradigen San Agustín-Mine weist Picachos angesichts von über 160 historischen Minen und Grubenbauen im gesamten Konzessionsgebiet außergewöhnliches Explorationspotenzial auf.“

 

Picachos besteht aus vier Bergbaukonzessionen mit einer Fläche von 3.954 Hektar und befindet sich in der Gemeinde El Rosario, im Südosten des mexikanischen Bundesstaates Sinaloa. Aus geografischer Sicht überlappt Picachos einen Teil der westlichen Ausläufer der Sierra Madre Occidental (die „SMO“). Der Zugang zu Picachos von Mazatlan aus erfolgt über eine Bundesstraße und eine asphaltierte Straße bis zur Stadt Cacalotán und anschließend über eine unbefestigte Straße zum Konzessionsgebiet. Die gesamte Fahrstrecke beträgt etwa 111 Straßenkilometer, die Fahrzeit etwa vier Stunden. Die Minenanlagen sind über etwa 20 Kilometer an Straßen innerhalb des Konzessionsgebiets zugänglich.

 

Picachos überlappt (i) zwei edelmetallreiche Erzgangsysteme auf regionaler Ebene und (ii) ein großes Porphyr-Kupfer-Erkundungsgebiet. Die historische Metallproduktion stammt aus den Erzgängen.  Das größte Erzgangsystem verläuft in nordöstlicher Richtung auf einer Länge von sieben Kilometern entlang einer großen Verwerfungszone und beherbergt die vormals produzierende Untertagemine San Agustín, die eine historische Untertageerschließung auf etwa 670 Metern aufweist und niemals mit Diamantbohrungen erprobt wurde.

 

Akquisitionsbedingungen

 

Um eine 100%ige Beteiligung am Konzessionsgebiet („die Akquisition“) zu erwerben, wird Brigadier dem Verkäufer über einen Zeitraum von fünf Jahren eine gestaffelte Gegenleistung erbringen, die aus Barzahlungen in Höhe von insgesamt 275.000 USD, der Ausgabe von Brigadier Gold-Aktien in Höhe von insgesamt 4.000.000 Stück und kumulativen Explorationsausgaben in Höhe von 3.850.000 USD besteht.

 

Brigadier wird auch Zahlungen an den Verkäufer für folgende Meilensteine der Erschließung von Picachos leisten: i) 1.000.000 Brigadier Gold-Aktien nach Abgrenzung einer Mineralressourcenschätzung, die mindestens 350.000 Unzen Gold in der Kategorie „Inferred“ (basierend auf den damals aktuellen CIM-Definitionen) enthält; ii) 725.000 USD und 1.000.000 Brigadier Gold-Aktien nach Abschluss einer Machbarkeitsstudie, die den Bau einer Mine auf dem Grundstück empfiehlt; und iii) 2.000.000 USD nach Beginn der kommerziellen Produktion. Brigadier kann nach eigenem Ermessen Stammaktien zum dann aktuellen Marktpreis, aber mindestens zu 0,30 CAD pro Aktie, anstelle der Hälfte der gemäß ii) und iii) jeweils zu leistenden Barzahlungen ausgeben. Eine Netto-Schmelz-Ertrags (NSR)-Lizenzgebühr in Höhe von 2 Prozent wird vom Verkäufer, einer vom Unternehmen unabhängigen Gesellschaft, einbehalten.

 

In Verbindung mit der Akquisition beabsichtigt das Unternehmen, eine Vermittlungsgebühr in Höhe von bis zu 325.320 CAD (dieVermittlungsgebühr") zu zahlen, die in Stammaktien zu einem angenommenen Preis von 0,30 CAD pro Stammaktie ausgegeben werden kann, und zwar für insgesamt bis zu 1.084.400 Stammaktien, die gemäß den Bestimmungen der TSX Venture Exchange (die Börse") ausgegeben werden.

 

Die Akquisition und die Vermittlungsgebühr unterliegen der Genehmigung durch die TSX Venture Exchange.

 

Das Unternehmen hat weder eine unabhängige Untersuchung der in dieser Pressemitteilung enthaltenen historischen Informationen durchgeführt, noch hat es die Ergebnisse der früheren Explorationsarbeiten unabhängig analysiert, um die Richtigkeit der Informationen zu überprüfen. Das Unternehmen ist der Ansicht, dass die historischen Ergebnisse und andere in dieser Pressemitteilung enthaltene Informationen für die weitere Exploration auf dem Grundstück von Bedeutung sind.

 

Qualifizierte Person

 

Die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden von Michelle Robinson, MASc., P.Eng., einer qualifizierten Person gemäß NI-43-101, geprüft.

 

Die Probe HBM-73175 wurde von einer homogenen Halde an Minenschmutz entnommen, der 2013 von einem für Hudbay Minerals tätigen Geologen von der Basis des Schlitzes JJV bei der San Agustín-Mine auf einer Höhe von 601 Metern entnommen worden war. Der Geologe schickte diese Probe zusammen mit seinen anderen Proben an das Aufbereitungslabor von Acme in Guadalajara (Jalisco). Dort wurden die Proben gebrochen und geteilt.

 

Ein Ein-Kilogramm-Split von jeder Probe wurde auf minus 200 Mesh (R200-1000) pulverisiert, wobei zwischen jeder Probe eine zusätzliche Wäsche mit Glas durchgeführt wurde (Code XWSH). Die aufbereiteten Trüben wurden zur Analyse mittels ICP-MS-Methoden (Code 1DX), Ganzgesteinsanalysen (Code 4A-4B) und Brandprobenmethoden mit gravimetrischem Abschluss (Code Group 6Gr) an das Labor in North Vancouver geschickt. Die QP ist der Auffassung, dass das Ergebnis von HBM-73175 zuverlässig ist.

 

Regionale geochemische Proben wurden von Sedimenten, die in aktiven künstlichen Flussbetten abgelagert wurden, von Mitarbeitern des Servicio Geológico Mexicano („SGM“) mit einer Plastikschaufel entnommen. Anschließend wurde das Sediment mit minus 80 Mesh in eine nummerierte Probenhülle gesiebt. Die Probenstandorte wurden mit einem tragbaren GPS-Gerät aufgezeichnet.

 

Die Proben wurden an Regierungslabors in Chihuahua oder Oaxaca geschickt, wo ein Ein-Gramm-Teil der Trübe in Königswasser aufgelöst und mittels ICP-Methoden auf 32 Elemente analysiert wurde. Gold wurde mittels Brandprobenmethoden mit AA-Abschluss analysiert. Die Erfassungsgrenze für Gold liegt bei einem Teil pro Milliarde. Die Erfassungsgrenze von Silber liegt bei 0,8 Teilen pro Million, jene von Molybdän bei 0,9 Teilen pro Million und jene von Blei, Zink sowie Kupfer bei zwei Teilen pro Million.

 

Der Autor ist der Auffassung, dass die Analysedaten des SGM von guter Qualität sind, jedoch dass die Goldkonzentrationen aufgrund der Erprobung von Flusssedimenten an der Oberfläche mit einer Plastikschaufel unterschätzt werden können, zumal repräsentativere Ergebnisse durch Schürfungen in natürliche Sedimentfallen mit schweren Werkzeugen besser erzielt werden können. Außerdem könnte die Verwendung der Fraktion mit minus 80 Mesh zu einem größeren Nugget-Effekt führen als die Verwendung einer feineren Fraktion (z. B. minus 200 Mesh).

 

Proben von Vane Minerals wurden im Jahr 2014 entnommen, um zu ermitteln, ob der Gehalt von Halden für die Verarbeitung geeignet ist.  Es wurden etwa zwei Kilogramm an Proben von mehreren Handvoll Schmutz aus verschiedenen Bereichen einer jeden Halde entnommen. Ihre Proben wurden in ihrem Brandprobenlabor in Acaponeta analysiert. Die QP ist der Auffassung, dass diese Analyseergebnisse zuverlässig sind.

 

Über Brigadier Gold

 

Brigadier Gold wurde gegründet, um von der unserer Meinung nach nächsten großen Hausse im Bereich der Rohstoffe, insbesondere der Edelmetalle, zu profitieren. Unsere Aufgabe besteht darin, unterbewertete und übersehene Projekte mit nachweislichem Entwicklungspotenzial zu erwerben.

 

Unter der Leitung eines Managementteams mit jahrzehntelanger Erfahrung in den Bereichen Mineralexploration und Kapitalmarktentwicklung richten wir unser Hauptaugenmerk auf fortgeschrittene Explorationsmöglichkeiten in politisch stabilen Rechtsprechungen.

 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

 

Brigadier Gold Limited

www.brigadiergold.ca

 

Ranjeet Sundher, CEO

(604) 377-0403

corporate@brigadiergold.ca 

 

Leah Hodges, Unternehmenssekretärin

(604) 377-0403

 

Hinweise für Leser

 

Diese Pressemitteilung kann Aussagen enthalten, die "zukunftsgerichtete Informationen" darstellen, einschließlich Aussagen bezüglich der Pläne, Absichten, Überzeugungen und aktuellen Erwartungen des Unternehmens, seiner Direktoren oder seiner leitenden Angestellten in Bezug auf die zukünftigen Geschäftsaktivitäten des Unternehmens. Die Worte "können", "würden", "könnten", "werden", "beabsichtigen", "planen", "antizipieren", "glauben", "schätzen", "erwarten" und ähnliche Ausdrücke, soweit sie sich auf das Unternehmen oder sein Management beziehen, sollen solche zukunftsgerichteten Aussagen kennzeichnen. Investoren werden darauf hingewiesen, dass solche zukunftsgerichteten Aussagen keine Garantie für zukünftige Geschäftsaktivitäten darstellen und Risiken und Ungewissheiten beinhalten und dass die zukünftigen Geschäftsaktivitäten des Unternehmens aufgrund verschiedener Faktoren, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Schwankungen der Marktpreise, Erfolge der Geschäftstätigkeit des Unternehmens, anhaltende Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmitteln und allgemeine wirtschaftliche, Markt- oder Geschäftsbedingungen, erheblich von denen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen können. Es kann nicht zugesichert werden, dass sich solche Informationen als genau erweisen werden, und daher wird den Lesern empfohlen, sich auf ihre eigene Einschätzung solcher Ungewissheiten zu verlassen. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist nach den geltenden Wertpapiergesetzen erforderlich.

 

Weder die TSX Venture Exchange noch die Investment Industry Regulatory Organization of Canada übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Mitteilung.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 

[IRW-PRESS Newsfeed]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen