Bitcoin: Abgehängt?

Nachdem der Bitcoin noch vor rund zwei Wochen neue Höchststände erreichen konnte, ist es um die Kryptowährung an den Märkten wieder etwas ruhiger geworden. Zwar befinden die Kurse sich nach wie vor auf einem mehr als ansehnlichen Niveau. Mit rund 36.000 US-Dollar sind sie vom Allzeit-Hoch bei 41,958 Dollar aber ein gutes Stück entfernt.

Den Anlegern ist derzeit mehr und mehr Nervosität anzumerken. Bewegung gibt es noch immer genug, allerdings geht es mal in die eine und mal in die andere Richtung. Nicht wenige dürften einen Crash fürchten, vor dem Skeptiker immer wieder warnen.

Ethereum knackt Rekorde

Während der Bitcoin mehr oder weniger vor sich hindümpelt, geht es bei der Kryptowährung Ethereum weiterhin rasant aufwärts. Am Dienstag konnte hier ein neues Allzeit-Hoch von 1.430 Dollar erreicht werden, wie die Webseite „t3n.de“ berichtet. Das nährt die Ansicht einiger Experten, dass dem Bitcoin langsam, aber sicher der Rang abgelaufen werden könnte.

Dabei spielen die hohen Preise für Bitcoins Ethereum derzeit in die Hände. Für nicht wenige Anleger ist die wohl bekannteste digitale Währung mittlerweile schlicht zu teuer und so sehen sie sich nach Alternativen um. Darüber hinaus gilt Ether aber auch als sicherer und umweltschonender, was die langfristigen Aussichten attraktiver macht.

Den Tag nicht vor dem Abend loben

Für den Moment kann Ethereum sich von der Entwicklung des Bitcoins deutlich absetzen und damit dessen Ruf als Leitwährung im Kryptomarkt ankratzen. Noch ist es aber zu früh, um bereits Rückschlüsse auf die langfristige Entwicklung ziehen zu wollen oder gar einen vermeintlichen Machtwechsel heraufzubeschwören.

Daran ändern auch Kursgewinne von etwa 15 Prozent am Dienstag erst einmal nichts. Ohnehin werden Ethereum und Bitcoin in der Zukunft hervorragend parallel existieren können. Ganz unabhängig davon, wo die Kurse nun nominell oder relativ höher ausfallen. Für den Moment haben beide Währungen eines gemeinsam: ihren enorm spekulativen Charakter.

[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen