BioNTech-Aktie: Die Spannung steigt!

Auf dem Mainzer Unternehmen BioNTech liegen derzeit unzählige Hoffnungen. Die einen wünschen sich möglichst schnell einen Corona-Impfstoff herbei, um Kontaktbeschränkungen und anderweitigen Ärgernissen endlich ein Ende machen zu können. An der Börse hoffen die Anleger auf satte Gewinne durch die Vermarktung des Impfstoffes. Darüber hinaus ist die Sache aber auch schon längst zum Politikum geworden. Allen voran US-Präsident Donald Trump will mit aller Gewalt eine Zulassung noch vor den Wahlen im November durchdrücken, um damit seine Gunst bei den Wählern zu steigen. Noch ist aber weiterhin nicht abzusehen, wann genau mit einer Zulassung, geschweige denn einer großflächigen Verteilung zu rechnen ist.

Trump macht Druck

Zuletzt machte Trump wieder einmal deutlich, den Zulassungsprozess rund um Corona-Impfstoffe beschleunigen zu wollen und übte damit spürbaren Druck auf die Food and Drug Administration (FDA) aus. Etwaige strengere Richtlinien könne das Weiße Haus dabei ablehnen. Für die Anleger ist das, etwaige moralische und ethische Bedenken mal außen vor gelassen, zunächst keine schlechte Nachricht. Je schneller BioNTech, welches derzeit das Rennen um den Impfstoff anführt, eine Zulassung erhält, desto besser ist das erst einmal für die Aktienkurse der Mainzer. Das letzte Wort ist aber noch lange nicht gesprochen.

Grüne Vorzeichen bei der BioNTech-Aktie

Die FDA kündigte ihrerseits bereits an, sich nicht von Trump verrückt machen lassen zu wollen. Wie „CNN“ berichtet, werde die Behörde keinen Impfstoff zulassen, den die Verantwortlichen nicht auch ihren Familien verabreichen würden. Trotz bestehender Zweifel machte sich bei den Anlegern von BioNTech zuletzt wieder gute Laune breit. Am Freitag ging es für die Aktie nach langer Talfahrt um knapp fünf Prozent aufwärts. Gut möglich, dass einige Anteilseigner davon ausgehen, dass Trump in seiner unnachahmlich rücksichtslosen Manier die Zulassung auf Biegen und Brechen durchsetzen wird. Ob das langfristig allerdings wirklich eine begrüßenswerte Entwicklung wäre, sei an dieser Stelle dahingestellt.

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner
[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen