BevCanna Enterprises gibt seine strategischen Ziele für 2020 bekannt

Cannabisgetränkehersteller steht kurz vor Markteinführungen und hohen Umsatzzahlen

 

VANCOUVER, BC, 25. Februar 2020. BevCanna Enterprises Inc. (CSE:BEV, Q:BVNNF, FWB:7BC) („BevCanna“ oder das „Unternehmen“), ein Hersteller von Cannabisgetränken mit Führungspotenzial, hat heute bekannt gegeben, dass die strategischen Ziele, die dem Unternehmen als Richtlinie für das Jahr 2020 und Folgejahre dienen sollen, nunmehr festgelegt wurden.

 

BevCanna ist ein Cannabisgetränkehersteller mit Firmenzentrale in Vancouver (Kanada) und Niederlassungen in der Nähe von Osoyoos (im Süden der Region Okanagan, British Columbia) und Sacramento (Kalifornien), der Markenprodukte und Weißprodukte herstellt und als vertikal integriertes Unternehmen alle Bereiche vom Freilandanbau bis hin zum fertigen Cannabisprodukt abdeckt.

 

„2020 ist für uns von BevCanna und unsere strategischen Partner das Jahr, in dem wir unsere Ziele realisieren werden“, meint John Campbell, Chief Strategy Officer bei BevCanna. „Wir haben in allen Geschäftsbereichen eine solide Basis geschaffen und sind nun bereit, das nächste Kapitel aufzuschlagen und in unseren Betriebsstätten mit der Vermarktung zu beginnen und hohe Umsätze zu generieren.“

 

Herr Campbell hat eine tabellarische Liste der strategischen Ziele erstellt, die BevCanna in den kommenden Monaten des Jahres 2020 umsetzen wird:

 

-           BevCanna wird sich als Kanadas größter Bio-Freilandanbaubetrieb für Cannabis positionieren. Unsere 292 Acres große Farm befindet sich im Süden der Region Okanagan in der kanadischen Provinz British Columbia. Dieses Gebiet bietet ähnliche klimatische Vorzüge wie das Humboldt County in Kalifornien, das als wichtigste Region für den Freilandanbau von Cannabis in Kalifornien gilt. Mit Produktionskosten, die lediglich ein Siebtel der beim Anbau von Cannabis im Gewächshaus anfallenden Kosten ausmachen, kann sich das Unternehmen einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil sichern. Der Produktionsertrag wird auf 400.000 - 500.000 Pfund Biomasse jährlich geschätzt. Der Freilandanbau von Cannabis ist nicht nur umweltfreundlich und nachhaltig, sondern bietet auch ein breiteres, intensiveres Lichtspektrum, das tiefer in die Pflanze eindringt und ein besseres Geschmacksprofil erzeugt. Dies ermöglicht es den Freilandpflanzen, ihr genetisches Potenzial optimal zu entfalten.

-           BevCanna wir in Kanada spätestens im 3. Quartal 2020 mit der Produktion von White-Label-Getränken beginnen. Das Unternehmen wird für andere kanadische Lizenzhersteller, die den Wert ihrer Marke nutzen wollen, um auch Aufgussgetränke anzubieten, Getränke produzieren. Die strengen regulatorischen Hürden, die mit der Markteinführung von cannabishaltigen Getränken verbunden sind, stellen für viele Lizenzhersteller, die mit ihrer Marke in diese neue Produktkategorie expandieren wollen, eine große Herausforderung dar. Getränke sind BevCannas Kernkompetenz; BevCannas Flaschenabfüllanlage, die dem internationalen Standard entspricht, wurde so flexibel wie möglich gestaltet, um ein breites Spektrum an Flaschengrößen und -formen abdecken zu können. Damit ist das Unternehmen in der Lage, allen Anforderungen seiner White-Label-Kunden gerecht zu werden.

-           BevCanna wird seine Getränke-Hausmarken Anarchist Mountain und Grüv auf den Markt bringen und diese Produktlinien ab dem 4. Quartal 2020 über den lizenzierten kanadischen Einzelhandel verkaufen. Die erste Markteinführung richtet sich an die Märkte in British Columbia, Ontario, Alberta und Saskatchewan. Anarchist Mountain, eine Produktlinie von feinperligen, basischen Getränken aus Quellwasser in botanischen Geschmackssorten, wird mit unterschiedlichem THC-Gehalt angeboten (10 mg, 7,5 mg, 5 mg); Grüv, eine Produktlinie von Eistees mit unterschiedlichen Geschmacksrichtungen, wird in einem Cannabinoid-Verhältnis von 1:1 (5 mg THC und 5 mg CBD) erhältlich sein.

-           BevCanna wird das bereits angekündigte Joint Venture mit der Firma Bloom abschließen und Cannabiskonzentrate und -extrakte unter der Marke Bloom auf den Markt bringen; diese Produktlinien sind ab dem 4. Quartal 2020 im lizenzierten kanadischen Einzelhandel erhältlich. Das Unternehmen hat mit der renommierten Cannabisfirma Capna Intellectual, Inc. eine Absichtserklärung unterzeichnet und beabsichtigt den Abschluss einer finalen Vereinbarung, um die in mehreren US-Bundesstaaten führende Cannabis-Vape-Marke Bloom nach Kanada zu bringen. BevCanna wird die Herstellung und den Vertrieb von Produkten der Marke Bloom, einschließlich Cannabiskonzentrate und -extrakte, in Kanada übernehmen. BevCanna wird außerdem die exklusiven Lizenz- und Produktionsrechte erwerben, um Produktformate, Technologien und Branding Assets von Bloom auszuwählen.

-           BevCanna wird seine urheberrechtlich geschützte Technologie, ein wasserlösliches THC-Pulver, in Kalifornien auf den Markt bringen. Das Produkt wird unter einer Hausmarke auf den Markt kommen, die im März 2020 bekannt gegeben wird, und im Zuge einer „Piloteinführung“ in ausgewählten Verkaufsstellen in Sacramento (Kalifornien) erhältlich sein. Eine Produkteinführung im kommerziellen Maßstab in ganz Kalifornien ist im 2. Quartal 2020 geplant.

-           BevCanna wird ab dem 3. Quartal 2020 seine Marken Anarchist Mountain und Grüv als drinkfertige Getränke über den lizenzierten Einzelhandel in Kalifornien vermarkten. Über Auftragsverpackungs- und Vertriebsverträge, die derzeit ausgearbeitet werden, plant BevCanna in Kalifornien bis spätestens im dritten Quartal die Einführung einer ganzen Reihe von Produkten, die von wasserlöslichem Pulver bis hin zu drinkfertigen Getränken reichen.

-           BevCanna wird seine Produktlinien CBD-Hanfpulver und Fertiggetränke in Europa auf den Markt bringen. Gelingen soll dies über Auftragsverpackungs- und Vertriebsverträge auf lokaler Ebene mit Mota Ventures und dessen Tochtergesellschaft Sativida. Beide fungieren als exklusive Joint-Venture-Partner des Unternehmens in Europa. Laut Prognose des Forschungsinstituts Grand View Research dürfte der internationale CBD-Markt in den kommenden fünf Jahren ein Marktvolumen von 23,6 Milliarden Dollar erreichen. Für den CBD-Markt in Europa prognostiziert die Brightfield Group in den nächsten vier Jahren ein Wachstum von 400 %.

 

BevCanna gibt ferner heute bekannt, dass sie ein Marketing- und Investor-Relations-Abkommen (das "Abkommen") vom 17. Februar 2020 mit Aktiencheck.de AG (der „Berater“) unterzeichnet hat, wonach sich der Berater verpflichtet hat, bestimmte Dienstleistungen in den Bereichen Corporate Branding, Marketing, Online-Unternehmenskommunikation und Investor Relations für einen Zeitraum von einem Monat gegen eine Barvergütung von 50.000 Euro, die bei Abschluss der Vereinbarung gezahlt wurde, für das Unternehmen zu erbringen.

 

Über BevCanna Enterprises Inc.

BevCanna Enterprises Inc. (CSE:BEV, Q:BVNNF, FWB:7BC) BevCanna Enterprises Inc. entwickelt und produziert cannabinoidhaltige Getränke und Verbrauchsgüter sowohl für Eigenmarken als auch für White-Label-Kunden. Mit seiner jahrzehntelangen Erfahrung in der Entwicklung, im Branding und im Vertrieb von Markenikonen, die bei Konsumenten in aller Welt gefragt sind, kann das Team mit einem beispiellosen Know-how im Wachstumsmarkt der Cannabisgetränke punkten. . Das in der kanadischen Provinz British Columbia ansässige Unternehmen BevCanna besitzt einen 292 Acres großen Outdoor-Anbaubetrieb im Okanagan Valley sowie die Exklusivrechte an einer wasserführenden Schicht zur Versorgung mit naturreinem Quellwasser. Außerdem ist das Unternehmen Betreiber einer international führenden, HACCP-zertifizierten Produktionsanlage mit Zugang zu einer Betriebsfläche von 40.000 Quadratfuß, die derzeit eine Abfüllkapazität von bis zu 210 Millionen Flaschen pro Jahr erreicht. Die Vision von BevCanna ist es, ein weltweit führender Anbieter von Innovationen im Bereich infundierter Produkte zu sein.

 

Für das Board of Directors:

John Campbell, Chief Financial Officer und Chief Strategy Officer Director,

BevCanna Enterprises Inc.

 

Ansprechpartner für Medien oder Interviews:

Wynn Theriault, Thirty Dash Communications

416-710-3370

wynn@thirtydash.ca

 

Ansprechpartner für Anleger:

Luca Leone, BevCanna Enterprises Inc.

604-880-6618

luca@bevcanna.com

 

Haftungsausschluss für zukunftsgerichtete Informationen

Bestimmte Informationen in dieser Pressemitteilung stellen zukunftsgerichtete Aussagen gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen dar.   Alle in dieser Pressemeldung enthaltenen Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind als zukunftsgerichtete Aussagen zu werten. Zukunftsgerichtete Aussagen werden häufig durch Begriffe wie „können“, „sollten“, „annehmen“, „erwarten“, „potenziell“, „glauben“, „beabsichtigen“, „schätzen“ oder die Verneinung dieser Begriffe und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung gehören unter anderem: die strategischen Ziele für BevCanna für den Rest des Jahres 2020; als Kanadas größter biologischer Cannabis-Freilandbauer wird der Produktionsausstoß auf der Farm des Unternehmens auf 400.000 bis 500.000 Pfund Biomasse geschätzt; Beginn der Produktion von White-Label-Getränken in Kanada bis zum 3. Quartal 2020; BevCanna wird für andere kanadische Lizenzhersteller produzieren, die das Kapital ihrer Marken für Aufgussgetränke nutzen möchten; BevCannas erstklassige Abfüllanlage wird es dem Unternehmen ermöglichen, die Bedürfnisse seiner White-Label-Kunden vollständig zu erfüllen; die Vermarktung der Eigenmarken von BevCanna sowie der Produktlinien von Anarchist Mountain und Grüv-Getränken in kanadischen Einzelhändlern in Lizenz bis zum 4. Quartal 2020; der anfängliche Schwerpunkt der Markteinführung auf den Märkten von BC, ON, AB und SK liegen wird; dass Anarchist Mountain, eine leicht prickelnde, pflanzliche Linie von alkalischen Quellwassergetränken, die unterschiedlichen Mengen von THC (10mg, 7.5mg und 5mg) enthalten wird, und Grüv, eine Linie verschiedener Eisteegeschmacksrichtungen, wird mit einem 1:1 Cannabinoid-Verhältnis (5 mg THC und 5 mg CBD) erhältlich sein; Erklärungen in Bezug auf das geplante Joint Venture mit Bloom und die damit verbundene endgültige Vereinbarung; die Vermarktung unserer firmeneigenen wasserlöslichen THC-Pulvertechnologie in Kalifornien unter einem in Kürze bekannt zu gebenden Eigenmarkennamen im März 2020 durch eine Produkteinführung in ausgewählten Ausgabestellen in Sacramento; die vollständige kommerzielle Produkteinführung in ganz Kalifornien ist für das 2. Quartal 2020 geplant; die Vermarktung von BevCanna Eigenmarken, Anarchist Mountain und Grüv Getränke in trinkfertigen Varianten in kalifornischen Lizenzhändlern bis zum 3. Quartal 2020; durch derzeit laufende Co-Packing- und Vertriebsvereinbarungen beabsichtigt BevCanna bis zum 3. Quartal im Bundesstaat Kalifornien eine vollständige Produktlinie auf dem Markt zu bringen, die von dem zuvor erwähnten wasserlöslichen Pulver bis hin zu trinkfertigen Getränken reicht; Einführung unseres aus Hanf gewonnenen CBD-Pulvers und unserer trinkfertigen Getränkelinien in Europa durch lokale Co-Packing- und Vertriebsvereinbarungen mit Mota Ventures und ihrer Tochtergesellschaft Sativida, unseren exklusiven europäischen Joint-Venture-Partnern; in den nächsten 5 Jahren wird der globale CBD-Markt laut Grand View Research voraussichtlich 23,6 Milliarden Dollar erreichen, und allein in Europa wird der CBD-Markt, wie von der Brightfield Group erwartet, in den 4 Jahren um 400% wachsen; dass 2020 das Jahr der Realisierung für BevCanna und unsere strategischen Partner sein wird und dass das Unternehmen nun bereit ist, die Wende zu einem bedeutenden Umsatz- und Cash-Flow-Generator zu vollziehen; um die Geschäftspläne des Unternehmens umzusetzen.

 

Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf bestimmten Annahmen bezüglich der Erteilung von Lizenzen durch Health Canada an das Unternehmen im Rahmen des Cannabis-Gesetzes, eine weiterhin hohe regulatorische Eintrittsbarriere für mit Cannabis infundierte Getränke; erfolgreiche und rechtzeitige Kommerzialisierung der Produkte des Unternehmens; erfolgreiche und rechtzeitige Aushandlung verschiedener Joint-Venture-Vereinbarungen; der klimatischen Bedingungen, der landwirtschaftlichen Bedingungen und der Erwartungen bezüglich des zukünftigen Wachstums von Freizeit-Cannabisprodukten. Obwohl die Gesellschaft diese Annahmen auf der Grundlage der derzeit verfügbaren Informationen für angemessen hält, können sie sich als unrichtig erweisen. Die Leser werden davor gewarnt, sich auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen.  Die Annahmen der Gesellschaft können sich als unrichtig erweisen, obwohl sie zum Zeitpunkt der Erstellung als vernünftig erachtet wurden. Darüber hinaus sind zukunftsgerichtete Aussagen notwendigerweise mit bekannten und unbekannten Risiken verbunden, einschließlich und ohne Beschränkung, das Unternehmen erhält keine Lizenzen von Health Canada; Risiken in Zusammenhang mit der allgemeinen Wirtschaftslage; Risiken in Zusammenhang mit dem Klima und der Landwirtschaft; Änderungen der Verbraucherpräferenzen; nachteilige Ereignisse in der Branche; zukünftige Entwicklungen in Bezug auf Gesetzgebung, Steuern und Vorschriften; die Unfähigkeit, ausreichend Kapital aus internen und externen Quellen zu erhalten, und/oder die Unfähigkeit, ausreichend Kapital zu günstigen Bedingungen zu erhalten; die Unfähigkeit, Geschäftsstrategien umzusetzen; Wettbewerb; Währungs- und Zinsschwankungen und andere Risiken. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die vorstehende Liste nicht vollständig ist. Der Leser wird ferner davor gewarnt, sich auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen, da es keine Gewähr dafür gibt, dass die Pläne, Absichten oder Erwartungen, auf die sie sich stützen, eintreten werden. Solche Informationen können sich, obwohl sie zum Zeitpunkt der Erstellung vom Management als angemessen erachtet wurden, als unrichtig erweisen und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den erwarteten abweichen. Für weitere Informationen über die Risiken, Ungewissheiten und Annahmen, die dazu führen könnten, dass die erwarteten Chancen und die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich abweichen, verweisen wir auf die öffentlichen Einreichungen des Unternehmens, die auf SEDAR unter www.sedar.com verfügbar sind. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen sind durch diese Vorsichtserklärung ausdrücklich eingeschränkt und spiegeln unsere Erwartungen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wider und können sich daher in der Folge ändern. Das Unternehmen lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben ist, und das Unternehmen übernimmt keine Haftung für die Offenlegung in Bezug auf andere hier erwähnte Unternehmen.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

[IRW-PRESS Newsfeed]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen