Analyst unterstellt Bitcoin „schmutzige Geheimnisse“

Wien (www.aktiencheck.de) - Die wachsende Nachfrage der Anleger nach Kryptowährungen kennt kein Halten so die Experten von "FONDS professionell". Der Bitcoin-Kurs notiere in Reichweite seines Allzeithochs von etwas mehr als 61.000 US-Dollar. Milliardenschwere Investitionen seitens Tesla oder die Zulassung als akzeptiertes Zahlungsmittel bei PayPal hätten zuletzt den Kurs befeuert. [mehr]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen