Amundi-Deutschland-Chefin Evi Vogel: „Die Zukunft gehört den Lösungsanbietern“

Zwölf Monate liegt nun schon die Übernahme von Pioneer Investments durch Amundi zurück. Deutschland-Chefin Evi Vogl blickt auf das erste gemeinsame Jahr zurück und erklärt, was Anleger von der Nummer 1 in Europa erwarten können.

\n

DAS INVESTMENT: Amundi gehört mittlerweile zu den weltweit zehn größten Asset Managern. Größe oder Spezialisierung – geht es ohne das nicht mehr?

Evi Vogl: Genau das zeigt sich seit geraumer Zeit. Die Größten sind in der Lage, weiter Vermögen aufzubauen, Kosten zu senken und in Wachstum zu investieren. Kleinere Manager punkten dagegen mit spezialisierten Produkten und können dafür auch entsprechende Margen verlangen. Für Anbieter im Mittelfeld indes wird es zunehmend schwieriger, sich zu differenzieren.

Amundi übernahm im Sommer 2017...

In Verbindung stehende Nachrichten: [DAS INVESTMENT.COM - Alle Nachrichten]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen