American Water Works: Das macht richtig Spaß!

Die Analysten sind positiv gestimmt

Für die American Water Works sieht es nach Meinung der Analysten, die in den vergangenen 12 Monaten eine Empfehlung ausgesprochen haben, wie folgt ausInsgesamt ergibt sich ein „Hold“, da 2 Buc, 4 Hold, 1 Sell-Einstufungen vorliegen. Auf kurzfristiger Basis, bezogen auf die vorliegenden Studien des vergangenen Monats, gilt die Aktie als „Buy“. In diesem Zeitraum stuften 1 Analysten den Titel als Buy ein, 1 als Hold und 0 als Sell. Interessant ist das Kursziel der Analysten für die American Water Works. Im Durchschnitt liegt dies in Höhe von 131,8 USD. Das bedeutet, der Aktienkurs wird sich demnach um 19,33 Prozent entwickeln, da der Kurs zuletzt bei 110,45 USD notierte. Dafür gibt es das Rating „Buy“. Die Analysten-Untersuchung führt daher insgesamt zur Einstufung „Buy“.

American Water Works: Was bewegt die Anleger?

American Water Works lässt sich auch über einen längeren Zeitraum hinsichtlich der Anzahl der Wortbeiträge (der Diskussionsintensität) und der Rate der Stimmungsänderung beobachten und auswerten. Daraus ergeben sich interessante Rückschlüsse über das langfristige Stimmungsbild der vergangenen Monate. KonkretDie Aktie hat dabei nur schwache Aktivität im Netz hervorgebracht. Dies deutet auf eine unterdurchschnittliche Diskussionsintensität hin und erfordert eine „Sell“-Einstufung. Die Rate der Stimmungsänderung blieb gering, es ließen sich kaum Änderungen identifizieren, was eine Einschätzung als „Hold“-Wert entspricht. In der Gesamtbewertung ergibt sich damit für American Water Works in diesem Punkt die Einstufung“Sell“.

American Water Works fundamental unterbewertet

Mit einem aktuellen KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) von 34,01 liegt American Water Works unter dem Branchendurchschnitt (29 Prozent). Die Branche „Wasserversorgung“ weist einen Wert von 47,85 auf. Die Aktie ist damit aus heutiger Sicht unterbewertet und erhält eine „Buy“-Bewertung auf der Basis fundamentaler Kriterien.

Was besagt die Technische Analyse?

Eine Betrachtung der charttechnischen Entwicklung einer Aktie mithilfe des gleitenden Durchschnitts kann dazu genutzt werden, den aktuellen Trend des Wertpapiers zu ermitteln. Schauen wir uns den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der American Water Works-Aktie aus den letzten 200 Handelstagen an. Dieser Wert beträgt aktuell 124,52 USD. Damit liegt der letzte Schlusskurs (110,45 USD) deutlich darunter (Unterschied -11,3 Prozent). Wir bewerten die Aktie auf dieser Basis damit als „Sell“ Wie sieht diese Rechnung aus, wenn man den gleitenden Durchschnitt auf Basis der letzten 50 Handelstage bestimmt? Für diesen (130,68 USD) liegt der letzte Schlusskurs ebenfalls unter dem gleitenden Durchschnitt (-15,48 Prozent Abweichung). Die American Water Works-Aktie wird somit auch auf dieser kurzfristigeren Basis mit einem „Sell“-Rating bedacht. Die American Water Works-Aktie wird für die einfache Charttechnik in Summe somit mit einem „Sell“-Rating versehen.

[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen