Amazon Aktie: Geld weg – und das in einem Rutsch!

Amazon bringt die Monatsabrechnung: Wie die deutsche Zweigstelle des US-Giganten am Donnerstag bekannt gab, stehe es Kunden mit einer Rechnungsadresse in Deutschland, Österreich und Finnland ab sofort frei, ihre monatlichen Einkäufe bei Amazon mit einer einzigen Rechnung zu bezahlen.

Gebührenfrei

Da es sich um ein gebührenfreies Angebot handle, falle damit die bislang erhobene Gebühr für die Rechnungszahlung in Höhe von anderthalb Euro je Einkauf weg. „Nutzer, die die Bezahlung per Monatsabrechnung auswählen, erhalten zu Monatsbeginn eine gesammelte Rechnung über alle im Vormonat getätigten Käufe und können diese innerhalb von 14 Tagen begleichen“, erklärte Amazon.

Mithilfe der neuen Bezahlvariante können sämtliche physischen Waren auf der Amazon-Plattform beglichen werden – ganz gleich, ob diese von Amazon selbst oder externen Händlern angeboten werden. Gutscheine, Abos oder digitale Produkte sind derzeit von der Sammelrechnungs-Funktion allerdings ausgenommen.

Amazon will genau hinsehen

Übrigens: Amazon will offenbar bei jedem Bestellvorgang überprüfen, ob der Kunde für die Bezahlvariante noch berechtigt ist. So behält sich der Konzern vor, die Monatsabrechnung nicht anzubieten, wenn die personenbezogenen Daten nicht validiert werden könnten, ein noch ausstehender Betrag für eine vormalige Monatsabrechnung offen sei – oder festgestellt werde, dass der Kunde „nicht für die Monatsabrechnung berechtigt“ sei. In manchen Fällen könne es dann dazu kommen, dass die Sammelrechnung erst nach Aufgabe der Bestellung abgelehnt werde. Dann erhalte der Kunde via E-Mail die Aufforderung, die Zahlungsart zu ändern.

Text vorlesen

Das wird Ihrem Buchhändler ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während ansonsten für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.

Ein Beitrag von Marco Schnepf.

Video-Analyse zur Amazon Aktie:
Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner
[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen