Adobe: Wie ist das denn jetzt passiert?

Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Adobe, die im Segment "Anwendungssoftware" geführt wird. Die Aktie notiert im Handel am 11.08.2018, 04:15 Uhr, an ihrer Heimatbörse NASDAQ GS mit 253,81 USD.

Wie Adobe derzeit einzuschätzen ist, ergibt sich aus einer mehrstufigen Analyse. Dabei haben wir 7 Kategorien ausgewählt, die jeweils zum Ergebnis "Buy", "Hold" oder "Sell" führen. Diese Ergebnisse werden schlussendlich zum Gesamtergebnis konsolidiert.

1. Anleger: Die Grundlage des Anleger-Sentiments sind Diskussionen und Interaktionen von Marktteilnehmern in sozialen Medien rund um den Aktienmarkt. Über Adobe wurde in den letzten zwei Wochen besonders negativ diskutiert. An 11 Tagen zeigte das Stimmungsbarometer auf rot, positve Diskussionen konnten nicht aufgezeichnet werden. Größtenteils neutral eingestellt waren die Anleger an insgesamt drei Tagen. In den vergangenen ein, zwei Tagen sind es ebenfalls vor allem negative Themen, für die sich die Anleger interessieren. Aufgrund dieses Stimmungsbildes bekommt die Aktie heute eine "Sell"-Einschätzung. Tiefergehende und automatische Analysen der Kommunikation haben ergeben, dass in letzter Zeit vor allem "Buy" Signale im Vordergrund standen. Dadurch erhält Adobe auf der Basis des Anleger-Stimmungsbarometers insgesamt eine "Hold"-Bewertung.

2. Technische Analyse: Der Durchschnitt des Schlusskurses der Adobe-Aktie für die letzten 200 Handelstage liegt aktuell bei 215,28 USD. Der letzte Schlusskurs (253,8 USD) weicht somit +17,89 Prozent ab, was einer "Buy"-Bewertung aus charttechnischer Sicht entspricht. Schauen wir auf den Durchschnitt aus den letzten 50 Handelstagen. Dieser beträgt aktuell 251,31 USD, daher liegt der letzte Schlusskurs auf ähnlicher Höhe (+0,99 Prozent). Dies bedeutet, dass sich auf dieser kurzfristigeren Analysebasis ein anderes Rating für Adobe ergibt, die Aktie erhält eine "Hold"-Bewertung. Unterm Strich erhält erhält die Adobe-Aktie damit für die einfache Charttechnik ein "Buy"-Rating.

3. Sentiment und Buzz: Die Auswertung der Rate der Stimmungsänderung sowie der Diskussionsintensität ergibt folgendes Bild: Während des vergangenen Monats gab es keine bedeutende Tendenz in der Stimmungslage der Anleger. Daher bewerten wir diesen Punkt mit "Hold". Schauen wir auf die Intensität der Diskussionen aus dem letzten Monat. Diese gibt Aufschluss darüber, ob eine Aktie tendenziell viel oder wenige Beachtung erfährt. Das Unternehmen wurde weniger diskutiert als zuvor und rückte aus dem Fokus der Anleger. Dies führt zu einem "Sell"-Rating. Damit erhält die Adobe-Aktie ein "Sell"-Rating.

+300 %! Dieser Markt macht bald den DURCHBRUCH!

Diese drei TOP-Aktien sind PFLICHT für Ihr Depot! Sichern Sie sich heute EXKLUSIV und GRATIS die Namen der +300%-Kandidaten! Verdreifachen Sie Ihr Depot!

JETZT einfach hier klicken und KOSTENLOS anfordern! +300 %!

Ein Beitrag von Jens Becker

[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen