Adler Real Estate Aktie: Auch hier neue Zahlen!

Und es geht weiter mit Quartalszahlen – diesmal von Adler Real Estate, die am Donnerstag ihre Zahlen zum 3. Quartal 2019 veröffentlicht. Da war von einer „anhaltend guten Performance“ die Rede – so Adler Real Estate selbst. Wie bei Immobilienunternehmen üblich ist da die Kennzahl FFO bzw. hier FFO I wichtig (FFO steht für „Funds from operations“, in der Immobilienbranche eine betriebswirtschaftliche Kennzahl). Da hieß es beim FFO I +12,9% im Vergleich zum Vorjahresquartal auf 62,0 Mio. Euro. Und der Net Asset Value (NAV)? Da teilt Adler Real Estate im Hinblick auf den EPRA NAV pro Aktie – ohne Goodwill – mit, dass dieser gegenüber dem Wert von Ende 2018 (20,77 Euro) um 16,5% auf 23,91 Euro gestiegen ist.

Adler Real Estate Aktie: 12-Monats-Performance im Bereich von -28%

Für das laufende Quartal könnte der Abschluss der „ADO-Übernahme“ anstehen. Hier haben laut Adler bereits die ADO-Aktionäre und die zuständigen Behörden zugestimmt – man erwartet den Abschluss der Übernahme zwischen 8. und 10.12.2019. Noch der Blick auf die Leerstandsquote: Die sank demnach um 0,5 Prozentpunkte auf 6,3%. Die durchschnittliche Miete der Objekte im Bestand kletterte auf 5,57 Euro je Quadratmeter (nach 5,45 Euro je Quadratmeter in Q3 2018).

Video-Analyse zur Adler Real Estate Aktie:
Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner
[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen