Adidas: Endlich geschafft?

Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Adidas, die im Segment "Bekleidung Accessoires & Luxusgüter" geführt wird. Die Aktie notiert im Handel am 15.08.2018, 5:15 Uhr, an ihrer Heimatbörse Xetra mit 209,8 EUR.

Um diesen Kurs zu bewerten, haben wir Adidas einem mehrstufigen Analyseprozess unterzogen. Daraus resultieren Einschätzungen danach, ob Adidas jeweils als "Buy", "Hold" bzw. "Sell" zu klassifizieren ist. Eine abschließende Konsolidierung dieser Einschätzungen ergibt die Gesamtbewertung.

1. Anleger: Ein Blick auf die Diskussion in Social Media zeigt folgendes Bild: Die Marktteilnehmer waren in den letzten Tagen grundsätzlich neutral eingestellt gegenüber Adidas. Die Kommunikation war weder positiv noch negativ geprägt. Die neuesten Nachrichten (in den vergangenen ein bis zwei Tagen) über das Unternehmen sind jedoch hauptsächlich negativ. Auf der Basis unserer Stimmungsanalyse erhält Adidas daher eine "Hold"-Einschätzung. Insgesamt erhält Adidas von der Redaktion für die Anlegerstimmung ein "Hold"-Rating.

2. Sentiment und Buzz: Bei Adidas konnte in den letzten Wochen eine deutliche Veränderung des Stimmungsbildes hin zum Positiven festgestellt werden. Eine Änderung des Stimmungsbildes kommt zustande, wenn die Masse der Marktteilnehmer in den sozialen Medien, die die Grundlage dieser Auswertung bilden, eine Tendenz hin zu besonders positiven oder negativen Themen hat. Da bei Adidas in diesem Punkt positive Auffälligkeiten registriert wurden, bewerten wir dieses Kriterium mit "Buy". In Bezug auf die Stärke der Diskussion oder anders ausgedrückt, die Veränderung der Anzahl der Beiträge, war dagegen eine höhere Aufmerksamkeit über das Unternehmen feststellbar. Dies honorieren wir mit einer "Buy"-Bewertung. Zusammengefasst bekommt Adidas für diese Stufe daher ein "Buy".

3. Fundamental: Das aktuelle Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von Adidas liegt bei einem Wert von 28,02. Die Aktie liegt damit im Vergleich zu Werten aus der Branche "Apparel & Textile Products" (KGV von 79,4) unter dem Durschschnitt (ca. 65 Prozent). Aus Sicht fundamentaler Kriterien ist Adidas damit unterbewertet und erhält folglich eine "Buy"-Bewertung auf dieser Stufe.

>> Unglaublich: Tesla-Aktie bald nicht mehr Auto-Aktie Nummer 1 <<

Die größten Anleger sind auf einmal alle heiß auf diese Auto-Aktie. Kein Wunder! Sie wird die Automobilbranche revolutionieren.

Der Name dieser genialen Auto-Aktie lautet . . .

Ein Beitrag von Jens Becker

[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen