adidas AG Aktie: Kann es das wirklich schon gewesen sein?

Nach gutem Start in das Jahr 2020 kam der Großteil der Geschäftstätigkeit bei adidas durch die Corona-Pandemie zum Erliegen. Dies hatte eine negative Auswirkung auf die Umsatzentwicklung zur Folge. Das starke Wachstum von 35% bei E-Commerce, dem in den meisten Teilen der Welt einzigen noch voll operativen Vertriebskanal, konnte den deutlichen Umsatzrückgang im stationären Groß- und Einzelhandel nicht kompensieren. Der Umsatz verringerte sich im 1. Quartal um 19,2%. Diese Entwicklung spiegelt einen 20%igen Umsatzrückgang bei der Marke adidas sowie einen Rückgang um 12% bei Reebok wider.

Aufgrund des starken Umsatzrückgangs seit Ende Januar in China sowie seit März in Japan und Südkorea ging der Umsatz in Asien-Pazifik um 45% zurück. Zwar wurden die Filialen in China und Südkorea im März wieder eröffnet, doch kam es aufgrund der schnellen globalen Ausbreitung von Covid-19 auch zu Geschäftsschließungen in den meisten anderen Teilen der Welt.

Der Rückgang der Bruttomarge um 4,2 Prozentpunkte auf 49,3% ist hauptsächlich auf eine ungünstige regionale Umsatzverteilung sowie Kosten in Zusammenhang mit der Stornierung von Bestellungen zur Anpassung eingehender Warenlieferungen zurückzuführen. Unterm Strich brach der Gewinn um 97% auf 20 Mio € ein. Angesichts der Unsicherheiten in Bezug auf die Dauer der Ladenschließungen, lässt sich die weitere Entwicklung der Corona-Pandemie und damit deren Auswirkungen auf das Geschäft nicht vorhersagen. Daher gibt adidas keinen Ausblick auf 2020.

Video-Analyse zur Adidas Aktie:
Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner
[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen