3U kauft Gelände in Würzburg und entwickelt „Artificial-Intelligence-Cluster“ – doch auch der Vermögenswert ist interessant

Die 3U Holding AG tätigt eine Investition in Richtung Zukunft und baut in Würzburg ein "Artificial-Intelligence-Cluster". Hierfür wurde ein Grundstück in der Nähe der Universität erworben, auf dem der Gebäudekomplex entstehen soll und die Zusammenarbeit mit der Universität damit ausgebaut werden. "Für uns bieten sich durch die Zusammenarbeit eine Fülle von Möglichkeiten, unseren Kunden zusätzliche Instrumente an die Hand zu geben, um ihrerseits ihr Angebot zu verbessern". Doch auch aus einem anderen Grund ist der Kauf interessant: die erworbenen Flächen sollen nämlich veräußert werden. "Wir werden mit dem Bau erst beginnen, wenn wir in ausreichendem Umfang Flächen andere Unternehmen veräußert haben. Erste Interessenten haben bereits angeklopft. Das bedeutet, dass wir im Grunde in diesem Projekt als Bauträger auftreten." Was erhofft sich 3U durch die Transaktion? "Wir glauben da ein Filetstück erworben zu haben."


[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen