1&1 Drillisch-Aktie: Wie lange Anleger noch warten müssen

Sentiment und Buzz: Wesentliche Veränderungen bei der Stimmungslage oder der Kommunikationsfrequenz lassen präzise Rückschlüsse über das aktuelle Bild einer Aktie in den sozialen Medien zu. Bei 1&1 Drillisch konnten in den vergangenen vier Wochen keine wesentlichen Veränderungen des Stimmungsbildes ausgemacht werden. Daher bewerten wir die Aktie herfür mit einem „Hold“. Bei der Kommunikationsfrequenz wurde weder eine Zunahme noch eine Abnahme and Diskussionsbeiträgen festgestellt. Insgesamt erhält 1&1 Drillisch auf dieser Stufe daher eine „Hold“-Rating.

Technische Analyse: Trendfolgende Indikatoren sollen anzeigen, ob sich ein Wertpapier gerade in einem Auf- oder Abwärtstrend befindet (s. Wikipedia). Der gleitende Durchschnitt ist ein solcher Indikator, wir betrachten hier den 50- und 200-Tages-Durchschnitt. Zunächst werfen wir einen Blick auf den längerfristigeren Durchschnitt der letzten 200 Handelstage. Für die 1&1 Drillisch-Aktie beträgt dieser aktuell 26,98 EUR. Der letzte Schlusskurs (22,54 EUR) liegt damit deutlich darunter (-16,46 Prozent Abweichung im Vergleich). Auf dieser Basis erhält 1&1 Drillisch somit eine „Sell“-Bewertung. Nun ein Blick auf den kurzfristigeren 50-Tage-Durchschnitt: Für diesen Wert (23,05 EUR) liegt der letzte Schlusskurs nahe dem gleitenden Durchschnitt (-2,21 Prozent). Somit ergibt sich in diesem Fall eine andere Bewertung der 1&1 Drillisch-Aktie, und zwar ein „Hold“-Rating. In Summe wird 1&1 Drillisch auf Basis trendfolgender Indikatoren mit einem „Hold“-Rating versehen.

Dividende: Mit einer Dividendenrendite von 0,23 Prozent liegt 1&1 Drillisch 4,19 Prozent unter dem Branchendurchschnitt. Die Branche „Drahtlose Telekommunikationsdienste“ besitzt eine durchschnittliche Dividendenrendite von 4,43. Die Aktie ist daher aus heutiger Sicht im Vergleich eher ein unrentables Investment und erhält von der Redaktion eine „Sell“-Bewertung.

Branchenvergleich Aktienkurs: 1&1 Drillisch erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -44,12 Prozent. Ähnliche Aktien aus der „Drahtlose Telekommunikationsdienste“-Branche sind im Durchschnitt um -12,83 Prozent gefallen, was eine Underperformance von -31,3 Prozent im Branchenvergleich für 1&1 Drillisch bedeutet. Der „Telekommunikationsdienste“-Sektor hatte eine mittlere Rendite von -3,13 Prozent im letzten Jahr. 1&1 Drillisch lag 41 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem „Sell“-Rating in dieser Kategorie.

Video-Analyse zur 1&1 Drillisch Aktie:
Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner
[Finanztrends]

Kostenloser Newsletter

Bekommen Sie täglich die neuesten News unserer Experten!!!
Email

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen